×
Audio-Technica-AT-LP5 direktangetriebener USB-Plattenspieler von der IFA 2015

Anzeige

Audio Technica AT-LP5: USB-Plattenspieler

Die Kopfhörer-Spezialisten von Audio Technica haben sich an einem neuen Schallplattenspieler versucht. Dabei herausgekommen ist der Audio Technica AT-LP5, ein direktangetriebener USB-Plattenspieler, der zur IFA 2015 seine Premiere feierte.

Anzeige

Audio Technica AT-LP5

Der Audio Technica AT-LP5 versucht den Spagat zwischen Performance, Design und erschwinglichem Preis hinzulegen. Sein minimalistisches Äußeres und ein UVP von 449,- Euro gehen schon einmal in die richtige Richtung.

Technisch läuft der Audio Technica AT-LP5 mit Direktantrieb. Der Plattenteller besteht aus gegossenem Aluminium. Am Headshell Audio Technica HS10 ist der MM-Tonabnehmer AT95EX bereits vormontiert.

Der Tonarm des Audio Technica AT-LP5 soll an die früheren Plattenspieler aus den 60er- und 70er-Jahren erinnern. Am Gehäusechassis lässt sich die Geschwindigkeit zwischen 33 und 45 Umdrehungen pro Minute umstellen. Phono- und Line-Ausgänge mit separater Erdung, ein resonanzarmes Gehäuse und eine 5-mm-starke-Gummiplatte sind weitere Merkmale des Audio Technica AT-LP5.

Der Plattenspieler ist von Haus aus bereits mit einem eigenen Phonovorverstärker ausgestattet und lässt sich damit an jeder beliebigen Stereoanlage betreiben. Alternativ kannst Du natürlich auch auf einen externen Vorverstärker zurückgreifen. Das Netzteil ist ebenfalls fest im Audio Technica AT-LP5 integriert.

Der sonst auf Kopfhörer und Mikrofone spezialisierte Hersteller, versucht hier zweifelsfrei Tradition mit Moderne zu verbinden. Deshalb hat der Plattenspieler noch einen USB-Anschluss mit auf den Weg gekriegt. Mit der mitgelieferten Audio-Recording-Software Audacity lässt sich die Plattensammlung am PC oder Mac digitalisieren.

Audio Technica AT-LP5 Preis:

Anzeige

Anzeige