×
Denon PMA-800NE / DNP-800NE: Verstärker + Streamer für HiFi-Einstieger

Anzeige

Denon PMA-800NE / DNP-800NE: Verstärker + Streamer für HiFi-Einstieger

Denon kündigt drei Einstiegsmodelle seiner New Era Serie (NE) an. Das sind der Stereo-Verstärker Denon PMA-800NE, der Netzwerkplayer Denon DNP-800NE und der CD-Player Denon DCD-800NE. Die Geräte unterstützen unter anderem Multiroom-Streaming über Apple AirPlay 2 und über die firmeneigene HEOS-Technologie, Sprachunterstützung via Amazon Alexa oder einen Phono-Anschluss für Plattenspieler.

Anzeige

Denon PMA-800NE

Denon PMA-800NE Stereo-Verstärker

Der Stereo-Verstärker Denon PMA-800NE basiert auf der Entwicklung des hauseigenen Highend-Modells PMA-2500NE. Mit einer Ausgangsleistung von 85 Watt pro Kanal (an 4 Ohm) und mit Hilfe des Denon-Advanced-High-Current-Transistor (AHC), einem Hochstrom-Leistungstransistor mit Gegentaktschaltung, soll der Vollverstärker große Klangqualität, hohe Leistung und musikalische Detailzeichnung vereinen.

Der Denon PMA-800NE bietet analoge und digitale Eingänge. Der integrierte Phono-Vorverstärker unterstützt MC- und MM-Tonabnehmer. Insgesamt stehen vier Digitaleingänge zu Verfügung – drei optische und ein koaxialer. Der verbaute Digital-Analog-Wandler verarbeitet Audiodaten mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und 192 Kilohertz (kHz).

Um Interferenzen beim Hören von analogen Quellen zu minimieren, lässt sich die Digitalsektion einfach deaktivieren und der der Mikroprozessor für die Steuerung abschalten.

Denon DNP-800NE

Denon DNP-800NE Streamer Netzwerk-Audioplayer

Der Netzwerk-Audioplayer Denon DNP-800NE spielt im Heimnetzwerk gespeicherte Audiodateien, streamt Inhalte von Musikdiensten wie Spotify, Amazon Music, Napster, SoundCloud, Deezer, Tidal sowie TuneIn Internetradio. Nutzer können außerdem via Bluetooth oder Apple AirPlay 2 Musik kabellos von portablen Geräten übertragen.

Der Denon DNP-800NE kommt mit dem integrierten D/A-Wandler Burr Brown PCM1795 mit 32-Bit/192-kHz-Signalverarbeitung. An verlustfreien Formaten unterstützt der Audiostreamer ALAC, WAV und FLAC HD (bis 24 Bit / 192 kHz) und DSD 2,8/5,6 MHz.

Die Wiedergabe über das Netzwerk und über USB erfolgt „gapless“, ohne Unterbrechungen zwischen den Titeln.

Der Denon DNP-800NE lässt sich mit HEOS-Produkten, wie etwa dem WLAN-Lautsprechern Heos 7 HS2 (Test) oder der Streaming-Soundbar Heos HomeCinema HS2 (Test), zu einem Multiroom-System kombinieren. Die Steuerung gelingt über die kostenfreie Heos-App.

Mit Alexa können kompatible Geräte per Sprache gesteuert, die Lautstärke angepasst oder Lieder gewechselt werden. Darüber hinaus verfügt der Denon DNP-800NE über separate Analogausgänge mit festem oder variablem Pegel. So lässt sich die Lautstärke auch über die HEOS App regeln, falls der Netzwerk-Player direkt mit einem Endverstärker oder mit Aktivlautsprechern verbunden ist.

Denon DCD-800NE

Denon DCD-800NE CD-Player

Mit der Technologie Advanced AL32 Processing Plus, die auch im Denon DNP-800NE zum Einsatz kommt, soll der CD-Player Denon DCD-800NE das Beste aus CDs und Hi-Res-Audiodateien kitzeln.

Über einen USB-Eingang können Speichermedien angeschlossen und Hi-Res-Dateien bis zu 192 kHz bei 24 Bit und DSD-Dateien mit 2,8/5,6 MHz abgespielt werden.

Wie die anderen Komponenten der 800NE-Serie bietet der Denon DCD-800NE einen vibrationsbeständigen Aufbau.

Preise und Verfügbarkeit

Denon PMA-800NE Preis: 499 Euro
Denon DNP-800NE Preis: 499 Euro
Denon DCD-800NE Preis: 399 Euro
Verfügbar ab: Mitte September 2018 in Silber oder Schwarz

Anzeige

Anzeige