×
Dolby Atmos Music: 3D-Tonformat für Tidal und Co. Post Malone

Anzeige

Dolby Atmos Music: Neues 3D-Tonformat für Tidal und Co.

Auf der Consumer Electronics Show CES 2020 will Dolby Laboratories seine Rolle im Entertainment-Bereich kräftigen und stellt mit Dolby Vision IQ sowie Dolby Atmos Music Neuerungen vor, die das Bild- und Klangerlebnis auf einen neuen Level heben sollen.

Anzeige

Dolby Atmos Music

Dolby Atmos Music plays The Weeknd on Tidal

Wie bereits von Amazon, TIDAL, der Universal Music Group und der Warner Music Group angekündigt, will der Entwickeler mit Dolby Atmos zukünftig auch die Welt der Musik verändern.

Hörer profitierten mit Dolby Atmos Music von einem umfassenden Klangerlebnis, das bislang bei herkömmlichen Stereoaufnahmen nicht möglich wäre. Mit unübertroffener Klarheit würden damit Details hörbar, die zuvor verloren gegangen seien.

So sollen Musikliebhaber zum Beispiel komplexe instrumentelle Harmonien im dreidimensionalen Raum um sich herum wahrnehmen, sich in einem Gitarrensolo verlieren, den Bass in jeder Faser ihres Körpers spüren und jeden einzelnen Atemzug des Sängers mitverfolgen.

Dolby arbeitet eng mit Musikern, Plattenfirmen, Musik-Streaming-Diensten und Herstellern von Unterhaltungselektronik zusammen, damit Dolby Atmos Music so viele Menschen wie möglich erreicht.


Die bekanntesten Musik-Labels, Universal Music Group und Warner Music Group, veröffentlichen bereits Songs im Dolby-Atmos-Format von namhaften Künstlern wie Ariana Grande, den Beatles, Coldplay, Elton John, J Balvin, Lady Gaga, Marvin Gaye, Post Malone, Shawn Mendes und The Weeknd.

Auch Künstler, die ihre Inhalte auf TIDAL veröffentlichen, darunter zum Beispiel JAY-Z, mixen ihre Werke mit Dolby Atmos und machen sie ab 2020 der Öffentlichkeit zugänglich.

Nutzer können Musik im Dolby-Atmos-Format über Amazon Music HD und TIDAL (über ein kompatibles Android-Smartphone oder -- Tablet) hören.

„Dolby hat die Unterhaltungsbranche für Millionen Menschen auf der ganzen Welt revolutioniert – und wir sind weiter bestrebt, Verbrauchern ein großartiges Erlebnis zu bieten”, so Giles Baker, Senior Vice President der Consumer Entertainment Group bei Dolby Laboratories.

„Dass wir auf dem richtigen Weg sind beweist die Vielzahl an Geräten und Inhalten, die unsere bewährten Technologien unterstützen – insbesondere Dolby Vision und Dolby Atmos. Auch unsere innovativen Ansätze wie unser Audioformat Dolby Atmos Music finden großen Anklang.“

Dolby Vision IQ


Die Bildqualität von Dolby Vision bietet Zuschauern in puncto Helligkeit, Kontrast, Farbe und Detail bereits ein ausgezeichnetes Entertainment-Erlebnis. Auf der CES 2020 legt Dolby noch eine Schippe drauf und stellt gemeinsam mit LG und Panasonic Dolby Vision IQ vor.

Diese intelligente Technologie passe kontinuierlich die Bildqualität an die räumliche Umgebung an, ohne dass Zuschauer ihre Fernbedienung in die Hand nehmen müssten.

Dolby Vision IQ nutzt die dynamischen Metadaten von Dolby Vision und die Umgebungslichtsensoren des Fernsehgeräts, um den Helligkeitsgrad der Umgebung zu erkennen. Basierend auf diesen Informationen werde dann die Darstellung intelligent optimiert.

Zudem gibt Vision IQ dem Fernsehgerät eine entsprechende Rückmeldung, wenn der Zuschauer umschaltet. Dann würden die Einstellungen im Fernseher so angepasst, dass jedes Bild in optimaler Qualität dargestellt wird.

Dank der Metadaten von Dolby Vision reagiert das Fernsehgerät dynamisch auf jede Bildszene, anstatt nur abzuschätzen, welche Einstellungen eine optimale Darstellung ermöglichen.

Mehr Entertainment mit Dolby

Dolby Vision und Dolby Atmos werden bereits von Millionen von Geräten führender Elektronikhersteller in unterschiedlichstes Preisklassen und Produktkategorien unterstützt.

Dazu zählen Amazon, Apple, Hisense, Lenovo, LG, Microsoft, Panasonic, Samsung, Skyworth, Sony, TCL, VIZIO und weitere. Viele Partnerunternehmen werden auf der CES 2020 außerdem neue Produkte mit Dolby-Technologie vorstellen.

Darüber hinaus werden die Technologien Dolby Vision und Dolby Atmos von zahlreichen Künstlern und Unternehmen genutzt, die Plattformen für kreative Projekte bereitstellen.

Auch bekannte Streaming-Services wie Apple TV+, Disney+, iQIYI, Netflix, Tencent und Youku veröffentlichen regelmäßig Filme und TV-Serien in Dolby-Qualität, darunter einige der größten aktuellen Hits, angefangen von Avengers: Endgame, The Crown, El Camino (der Filmfortsetzung von Breaking Bad) und The Irishman über Joker und Der König der Löwen bis hin zu Star Wars: The Mandalorian und dem Rest der Star Wars-Saga.

Darüber hinaus müssen Verbraucher auch bei Live-Sportübertragungen und Games wie Gears 5 and Call of Duty: Modern Warfare nicht auf das Dolby-Erlebnis verzichten.

Anzeige

Anzeige