×
Dolby Vision und Dolby Atmos: Produkt-Highlights 2018

Anzeige

Dolby Vision und Dolby Atmos: Produkt-Highlights 2018

Auf der CES 2018 in Las Vegas präsentiert Dolby Laboratories ein breites Portfolio audiovisueller Erlebnisse über eine Reihe von Preispunkten und Geräten hinweg und treibt die Verbreitung von Dolby Vision und Dolby Atmos auf weiteren Märkten in Zusammenarbeit mit führenden globalen Partnern wie Apple, Lenovo, LG, Netflix, Panasonic, Samsung, Sony, TCL, Vestel und anderen voran.

Anzeige

Dolby Vision und Dolby Atmos: audiovisuelle Erlebnisse



Dolby entwickelt zusammen mit Partnern umfassende Lösungen, um eine nahtlose Verbindung zwischen Entwicklern und Konsumenten zu gewährleisten. Dank der zunehmenden branchenweiten Verbreitung von Dolby Vision und Dolby Atmos werden audiovisuelle Unterhaltungserlebnisse nun auch dem Massenmarkt zugänglich.

Lenovo wird Dolby Vision in seine ThinkPad X1-Serie – den X1 Carbon sowie den X1 Yoga – integrieren. Dieser Meilenstein kennzeichnet die ersten PCs, die Dolby Vision unterstützen.

Panasonic wird im Zuge der Ausweitung seiner Palette an OEMs, die Dolby Vision unterstützen, Dolby Vision in den Panasonic UB820 4K UHD Blu-ray-Player integrieren.

TCL ist der erste TV-OEM, der in China ein TV-Gerät mit Dolby Vision und Dolby Atmos angekündigt hat. Sowohl Hisense als auch Changhong weiten ihre Unterstützung für Dolby Vision auf neue TV-Geräte aus. Darüber hinaus plant man auch bei Skyworth, im Jahr 2018 Dolby Atmos in seine TV-Geräte zu integrieren.

LG Electronics kündigte an, dass alle 2018 LG OLED- und Super UHD-TV-Geräte sowohl Dolby Vision als auch Dolby Atmos unterstützen werden. LG enthüllte zudem seine neue Dolby Atmos-Soundbar – LG die SK10Y.

Sony gab bekannt, dass seine TV-Geräte der Serien 2018 X900F und A8F Bravia OLED Dolby Vision unterstützen. Sie werden ergänzt durch Sonys ersten Dolby-Vision-fähigen 4K UHD Blu-ray-Player. Um Bildgebung mit Klang zu vereinen, kündigte Sony darüber hinaus ein neues Sortiment an Dolby-Atmos-Soundbars an, darunter die Sony HT-X9000F.

Dolby AC-4 wurde für ATSC 3.0 Audio ausgewählt und soll die Zukunft der Audiounterhaltung in die Wohnzimmer überall auf der Welt bringen.

Inhalte so erleben, wie sie gedacht waren

Dolby Vision Dolby Atmos CES 2018

Auf Grundlage des Engagements der Kreativ-Community, die sich über Hollywood, Broadcast, Over-the-Top (OTT)-Streaming und Live-Produktion erstreckt, fördert Dolby eine globale Produktpipeline mit Inhalten für Dolby Vision und Dolby Atmos. Angefangen bei Filmen, über Serieninhalte und Sportangebote, bis hin zu Spielen.

Große Hollywood-Studios, darunter Disney, Lionsgate, Paramount Home Media Distribution, Sony Pictures Home Entertainment, Universal Pictures Home Entertainment und Warner Bros. Home Entertainment sowie Universal Pictures Home Entertainment unterstützen Dolby Vision und Dolby Atmos für zu Hause.

Inzwischen stehen bereits nahezu 200 auf iTunes angebotene Filme in Dolby Vision zur Verfügung.

Netflix bietet bereits über 200 Stunden Dolby-Vision-Inhalte, und fügt dieser Auswahl regelmäßig neue Inhalte hinzu. Darunter sind beliebte Serien wie Stranger Things 2, ebenso wie Dolby Vision- und Dolby Atmos-Titel wie etwa The Punisher von Marvel und der kürzlich veröffentlichte Film Bright.

Dolby Atmos-Spiele sind auf Microsofts Xbox One erhältlich, einschließlich Gears of War 4 und Assassins Creed Origins. Die ersten Dolby Vision-Spiele sind zudem auf PC erhältlich, darunter Battlefield 1 und Mass Effect Andromeda.

Live-Sport in Dolby Atmos ist ab jetzt mit regelmäßigen Fußball-, Tennis- und Box-Übertragungen verfügbar.

Dolby Laboratories (NYSE: DLB) entwickelt Audio-, Video- und Sprachtechnologien, die das Entertainment und die Kommunikation, wie wir es auf mobilen Geräten, im Kino, zu Hause und bei der Arbeit kennen, verändern sollen. Seit mehr als 50 Jahren werden die Bild- und Tonerlebnisse mit Dolby kontinuierlich vorangetrieben.

Passend dazu:

Anzeige

Anzeige