×
Fishhead Audio 1.6 BS Test: Lautsprecher unter 1.000 Euro

Anzeige

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS Test: Lautsprecher unter 1.000 Euro

3 Lautsprecher in einem Kompaktgehäuse – das ist selten. Ebenso der Einsatz eines Bändchens in der Unter-1000-Euro-Klasse. Fishhead Audio blickt auf jahrelange Erfahrung im Lautsprecherbau zurück und weiß an welchen Stellschrauben man dreht. Die Fishhead Audio Resolution 1.6 BS sind die Regallautsprecher der Serie und beeindrucken gleich mehrfach.

Anzeige

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS Test

Fishhead Audio 1.6 BS Test

Wie man hochwertige Produkte günstig unter die Leute bringt, hat Lautsprecher Teufel vor vielen Jahren vorgemacht. Maßgeblich daran beteiligt war der Entwickler Christoph Winklmeier, der das Berliner Unternehmen 17 Jahre lang begleitete.

Im Laufe der Jahre hat sich viel getan, Teufel hat vor allem den Kopfhörer- und Bluetooth-Markt für sich entdeckt. Winklmeier blieb dagegen seiner Liebe für anspruchsvolle Lautsprecher treu.

So kam es, dass sich der gebürtige Fischkopp aus Cuxhaven zum Schritt in die Selbstständigkeit entschied. Einmal mit einer Beratungsfirma für Lautsprecherentwicklung, zum anderen mit der Lautsprechermarke Fishhead Audio, die den Grundprinzipien folgt, hochwertige Lautsprecher erschwinglich zu machen.

2 Lautsprecher umfasst das Fishhead-Sortiment: Einen „Großen“ (Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Test) und einen „Kleinen“, beide 3-Wege, beide verhältnismäßig günstig und definitiv keine Stangenware.

Wir haben den Regallautsprecher Fishhead Audio Resolution 1.6 BS im Test, der auf vielfältige Weiße überrascht.

Clever konstruiert

Fishhead Audio Gehäuse

Beginnen wir von vorn, beim Auspacken: Die Fishhead Audio Resolution 1.6 BS fallen deutlich größer und schwerer aus als gedacht. Mit 42 cm sind sie höher als die meisten Regallautsprecher, mit 10 Kilogramm Gewicht auch schwerer – kein Wunder, schließlich sind hier gleich drei Lautsprecher verbaut. Eine echte Seltenheit in dieser Preis- und Größenklasse.

Nächste Auffälligkeit ist das Gehäuse. Das ist richtig schick anzusehen. Der weiße Schleiflack sauber aufgetragen und die deutlich angeschrägten Kanten ein Hingucker. Die Schallwand setzt sich in unserem Modell farblich und per Fuge vom umgebenen Gehäuse ab. Doch sollte das tatsächlich so dick sein?

Ja, den Winklmeier setzt bei den Fishhead Audio Resolution 1.6 BS auf einen doppelwandigen Aufbau mit mehrfachen Versteifungen. Außen satte 18 mm mit einem inneren 12-mm-Kern. Das sorgt natürlich für Stabilität und lässt im Klopftest keinerlei Gehäuseschwinger zu.

Ein großzügiger Einsatz von Wattebauschen bekämpft darüber hinaus stehende Wellen im Inneren. Hier wird nach Lehrbuch gearbeitet. Beste Voraussetzungen zur Wiedergabe von gutem Klang.

Fishhead Audio Bass

Bändchen streck Dich

Fishhead Audio 1.6 BS Air Motion Transformer

Der 3-Wege-Aufbau wurde bereits erwähnt, nicht aber, dass hier noch eine weitere Besonderheit vorliegt. Den Hochton im Fishhead Audio Resolution 1.6 BS übernimmt ein Air Motion Transformer. Den gibts nun wirklich nicht an jeder Ecke, besonders nicht in diesem Preissegment.

Eine haudünne Folie sitzt fein gefaltet im Luftspalt zweier Magnete und zieht sich Ziehharmonika-artig auseinander. So entsteht der Schall. Das sorgt für eine schnelle Ansprache, Obertöne bis über 20 Kilohertz und einen hohen Wirkungsgrad. Die Fishhead-Speaker können dadurch auch ohne Mühe „laut“.

Drei Wege heißt auch, dass hier ein echter Mitteltöner zum Einsatz kommt. Normalerweise werden mittlere und tiefe Frequenzen bei Regallautsprechern nur von einer Membran abgedeckt. Hier teilen sie sich auf zwei Membranen (8 cm und 16 cm) aus Kohlefaser auf.

Auf den Rückseiten der Lautsprecher sitzt jeweils eine Bassreflexöffnung zur Erweiterung des Tieftons. Fishhead Audio empfiehlt einen Wandabstand von mind. 20 cm.

Der Kontakt zum Verstärker wird über ein Single-Wiring-Terminal hergestellt, das sich über alle Steckerarten von Bananas bis zu Kabelschuhen freut.

Fishhead Audio 1.6 BS Single Wiring Terminal

Hörtest

Fishhead-Audio-1_6-BS Hoch- und Mittelton Lautsprecher

3 Lautsprecher kommen hier zum Einsatz, eines davon ein Bändchen und diese Zusammensetzung hört man auch. Die Fishhead Audio Resolution 1.6 BS sprechen sehr schnell an, lösen in den Höhen sauber auf und zeichnen eine große Bühne mit rundum natürlichen Klang.

Ihre hohe Präzision möchte ich dem Mitteltöner zuschreiben. Der entlastet das Gesamtsystem und bietet gerade in komplexen Werken wie der Wagner-Ouvertüre „der fliegende Holländer“ große Durchhörbarkeit.

Doch nicht nur die großen Orchester gefallen mir über die Fishheads. Auch Rock- und Pop-Titel spielen sie wahrheitsgemäß ab. Dabei verzichten sie auf wilde Bassorgien und bringen Impulse lieber auf den Punkt.

Wer nach dem ultimativen Low-End sucht, ist woanders besser aufgehoben. Hier dreht sich alles um Präzision und Ehrlichkeit. Damit schlägt Winklmeier einen etwas anderen Weg ein als sein früherer Arbeitgeber und der steht ihm außerordentlich gut zu Gesicht.

Was im Unter-1000-Euro-Bereich an Lautsprechern sonst zu haben ist, setzt meist auf den Wow-Effekt. Dicke Bässe und ausgeprägte Höhen können im ersten Moment beeindrucken – auf Dauer sind die aber anstrengend. Hochkaräter setzen dagegen auf Natürlichkeit. Hier ordnen sich auch die Lautsprecher von Fishhead Audio ein – nur eben, dank Direktvertrieb, zum schlankeren Verkaufspreis. Verarbeitung Top, Ausstattung Top, Klang ebenfalls Top. Unbedingt reinhören, wer nach Qualität zum Sparpreis sucht.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS Preis: 800 Euro (Paar)

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS Review

9.2 Punkte
Design / Verarbeitung9
Aufbau / Einrichtung9
Funktion / Zubehör9
Klang9
Preis / Leistung10

Anzeige

Anzeige