×
Focal Arche: Verstärker und DAC für Focal-Kopfhörer

Anzeige

Focal Arche: Verstärker und DAC für Focal-Kopfhörer

Jüngster Spross der Kopfhörerfamilie von Focal ist der Focal Arche, ein DAC-Verstärker, der in Zusammenarbeit mit Micromega entstand und speziell für den Einsatz mit den HiFi-Kopfhörern der französischen Marke konzipiert wurde.

Anzeige

Focal Arche

Focal Arche: Verstärker und DAC für Focal-Kopfhörer

Der Focal Arche ist eine Kombination aus D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker. Das Gerät, das einen D/A-Konverter mit zwei Class-A-Verstärkern vereint entstand aus einer Kooperation der französischen Unternehmen Focal und Micromega. Der Arche fungiert hier als Schnittstelle zwischen digitalen Klangquellen und einem Kopfhörer.

Der HiFi-Verstärker Focal Arche lässt sich an die Charakteristik des angeschlossenen Kopfhörers sowie an unterschiedliche Pegel der Audioquellen anpassen. Er enthält spezielle Voreinstellungen für die Kopfhörerserien von Focal. Ob Utopia, Clear, Elear, Elegia oder Stellia – sie alle lassen sich damit betreiben. Zukünftige Focal-Kopfhörer werden per USB-Stick aktualisiert.

Vom Eingang des digitalen Signals über die Signalverarbeitung bis hin zur Endstufe ist der Focal Arche als Dual-Mono-System konstruiert.

Die beiden 32-Bit Digital-Analog-Wandler (AK4490) von AKM besitzen voneinander unabhängige Stromversorgungen und kommen mit symmetrischer On-Chip-Signalführung zur Rauschunterdrückung. Das analoge Signal wird auf zwei reine Klasse-A-Verstärkerkanäle geleitet. Dank des Dual-Mono-Designs sind der linke und rechte Kanal der Leistungsstufe komplett voneinander getrennt. Das Konzept reduziere das Übersprechen auf ein absolutes Minimum.

Ein- und Ausgangswahl am Focal Arche erfolgen frontseitig per Multifunktionsregler, ebenso die Einstellung der Kopfhörerlautstärke. Für doppelten Hörgenuss bespielt der Focal-Verstärker zwei Kopfhörer simultan.

Über die integrierte USB2.0/3.0-Schnittstelle kann der Focal Arche direkt mit einem Computer (Win/Mac) verbunden werden, um Audiodateien wiederzugeben. Eine Auflösung bis zu 24 Bit bei 192 Kilohertz (kHz) wird unterstützt.

Digitalsignale von anderen Quellen werden wahlweise über TosLink (optisch) oder S/PDIF (elektrisch) eingespeist. Der Focal Arche ist mit Formaten von PCM bis 384 kHz sowie DSD 264 kompatibel. Traditionelle Analogsignale werden über den RCA-Eingang abgespielt.

Preis und Verfügbarkeit

Focal Arche Preis: 2.500 Euro
Verfügbar ab: sofort

Anzeige

Anzeige