×
Innous Zen MkII-Server mit Roon Core und MQA

Anzeige

Innuos Zen MkII-Server mit Roon Core und MQA

Auf den Norddeutschen HiFi-Tagen bin ich zum ersten Mal auf den Hersteller Innuos gestoßen, der nach eigenen Aussagen, der führende Digital-Audio-Spezialist aus Großbritannien sei. Was Linn und Naim wohl dazu sagen? Egal, die Briten hatten ihre Innuos Zen MkII-Musikserver mit dabei, die jetzt auch nach Deutschland kommen sollen. Mit MQA-Unterstützung und Roon-Integration ist der Weg für einen erfolgreichen Marktstart schon mal geebnet.

Anzeige

Innuos Zen MkII-Server

Innous Zen MkII-Server

Alle Innuos Zen MkII-Server basieren auf dem hauseigenen Betriebssystem innuOS. Dazu gehört auch eine App fürs Tablet, welche die vollständige Verwaltung der Musikbibliothek ermöglichen soll. Enthaltene Funktionen sind unter anderem das Einlesen von CDs, das Importieren von Audio-Dateien und das Editieren der Album-Daten inkl. Cover.

In Verbindung mit einem geeigneten D/A-Wandler bieten alle Innuos Zen MkII-Server die Möglichkeit, Audiodateien direkt vom Server abzuspielen. Dabei werden die Formate PCM bis 32 Bit / 384 Kilohertz, DSD 256 und das noch junge Dateisystem MQA unterstützt.

Musik-Streaming-Dienste wie Tidal, Spotify oder Qobuz sind ebenfalls mit an Bord, deren Streams über die Innuos Zen MkII-Server – wahrscheinlich durch Upsampling – in gesteigerter Klangqualität spielen sollen.

Innuos Zen Mini MkII

Innous Zen Mini MkII

Als Server-Protokoll setzt Innuos bei seinen Produkten zum einen auf den UPnP-Standard, den so gut wie jedes vernetzbares Consumer-Electronics-Produkt vom Smart-TV über WLAN-Lautsprecher bis zum hochwertigen Audio-Streamer unterstützt.

Eine echte Besonderheit ist dagegen die Angekündigte Integration der Audio-Plattform Roon (Test), die gerade erst ein umfangreiches Funktions-Update in der Version Roon 1.3 erfahren hat. Damit ließe sich ein fortschrittliches Multiroom-System mit einer immer größer werdenden Auswahl an Roon-Ready-Geräten zusammenstellen.

Innuos Zenith MkII

Innous Zenith MkII Audio-Server mit Roon und MQA

Die Hardware der Modellreihe sei – logisch – gezielt für eine besonders hohe Musikwiedergabe-Qualität entwickelt, die sich mit jedem Modell der Serie weiter optimieren soll. Der Innuos Zen Mini MkII verfügt über ein schwebend aufgehängtes Laufwerk zur Eindämmung von Schwingungen.

Der Zen MkII bietet ein Linearnetzteil im Anti-Vibrations-Gehäuse und der Zenith MkII wird von einem Dreifach-Linearnetzteil versorgt und nutzt statt normaler Hard-Disk-Drives schlanke SSD-Festplatten.

Innuos Zen Mini MkII Preis:
Std (1 TB HDD): 850 Euro
XL (2 TB HDD): 950 Euro

Innuos Zen MkII Preis:
Std (2 TB HDD):1800 Euro
XL (4 TB HDD): 2100 Euro

Innuos Zenith MkII Preis:
Std (1 TB SSD): 2700 Euro
XL (2 TB SSD): 3500 Euro
XXL (4 TB SSD): 5400 Euro

Anzeige

Anzeige

6 Shares
Share4
+11
Tweet
Pin1
Email