×
Magnat LZR 948 BT und Magnat LZR 548 BT im Test

Anzeige

Magnat LZR 948 BT und Magnat LZR 548 BT im Test

Dass Magnat nicht nur Lautsprecher, sondern auch Kopfhörer baut, hat der Hersteller in der Vergangenheit schon erfolgreich bewiesen. LZR heißt die eigene Kopfhörersparte, die jetzt auch In-Ears mit Bluetooth enthält. Die Modelle Magnat LZR 948 BT und Magnat LZR 548 BT stellen sich dem Vergleich.

Anzeige

Bluetooth-In-Ears

Magnat LZR 948, High-End In-Ear Bluetooth-Kopfhörer, design by pininfarina, titanium
  • Integrierter Präzisions-Stereoverstärker mit Bluetooth 4.1 und Konnektivität: Bluetooth;
Magnat LZR 948 BT LZR 548 BT Bluetooth-In-Ear-Kopfhoerer

Dass Magnat nicht nur Lautsprecher, sondern auch Kopfhörer baut, haben hat der Hersteller in der Vergangenheit schon erfolgreich bewiesen. LZR heißt die eigene Kopfhörersparte – aufmerksame Leser von MODERNHIFI erinnern sich an die Berichte zum Magnat LZR 580 und Magnat LZR 588 BT.

Die namensgebende Laser-Messtechnik aus der Entwicklung (LZR) hält mittlerweile auch Einzug in die In-Ear-Kopfhörer von Magnat. Ich durfte in den letzten Wochen die Bluetooth-In-Ears Magnat LZR 948 BT und Magnat LZR 548 BT in aller Ruhe ausprobieren.

Gemeinsamkeiten, Unterschiede und das passende Käuferprofil findet Ihr hier.

Viele Gemeinsamkeiten

Magnat-LZR-948-BT-548 In-Ears mit Laser-Technologie

Auch wenn der Magnat LZR 948 BT und der Magnat LZR 548 BT rein äußerlich kaum eine Verwandtschaft zeigen, sind die beiden Bluetooth-In-Ears technologisch gar nich so weit voneinander entfernt.

Beide Bluetooth-Kopfhörer arbeiten mit 9,2-Millimeter-Treibern in den Gehäusen. Der Magnat LZR 948 BT erreicht damit einen Frequenzumfang von 14 Hertz (Hz) bis 26 Kilohertz (kHz), der LZR 548 BT ist mit seiner Frequenzausbeute von 15 Hz bis 23 kHz nur minimal enger.

Auch im Maß der Verzerrung, dem sogenannten Klirrfaktor ( beide 106 dB) und dem Gewicht (14 g bzw. 16 g) unterscheiden sich die Bluetooth-In-Ears kaum. Außerdem setzt Magnat die Laser-Messtechnik von Klippel bei beiden ein, die gezielte Optimierungen in der Entwicklung erlauben soll.

Liegen die Unterschiede etwa nur im Design?

Magnat LZR 548 BT

Magnat LZR 548 BT Magnat LZR 548 BT In-Ear Magnat LZR 548 BT Kopfhoerer

Der Magnat LZR 548 BT ist der günstigere der beiden Bluetooth-Kopfhörer und wird von Magnat als „In-Ear-Einstieg im Performance-Bereich“ bezeichnet. Obwohl der In-Ear an sich nicht günstig wirkt, hinterlässt er doch eher einen zweckmäßigen Eindruck.

Das Design im matten Kunststoffgehäuse ist in ähnlicher Form bereits bekannt. Am auffälligsten ist noch die graue Färbung, die mich an die neueren Produkte von Apple in der Farb-Variante Space Grey erinnert.

Magnat LZR 948 BT

Magnat LZR 948 BT Magnat LZR 948 BT In-Ear Magnat LZR 948 BT Kopfhoerer

Für die Gestaltung des Magnat LZR 948 BT wurde, wie schon beim Premium-Bügelkopfhörer LZR 980, das italienische Design-Team von Pininfarina herangezogen. Dabei herausgekommen ist eine edle Variante der Magnat-In-Ear-Kopfhörer, die zwar auch auf ein Aluminium-Gehäuse verzichtet, den Look des Materials aber sehr gut nachempfindet.

Der Kontrast zwischen Alu-Silber außen und den schwarzen Innenseiten sticht elegant heraus. Ein Vorteil des Kunststoff-Gehäuses: Selbst nach einigen Wochen Dauernutzung sind keinerlei Kratzer daran zu sehen.

Bluetooth im Kabel

Magnat LZR 948 BT Kabel mit Bluetooth Magnat LZR 548 BT Kabelfernbedienung

Bluetooth-Kopfhörer mit Kabel – das ist keine Seltenheit! Beim Magnat LZR 548 BT und dem Magnat LZR 948 BT hält ein Nackenkabel die beiden Ohrstecker zusammen.

Die Funkverbindung zum Smartphone, Tablet und Computer gelingt im modernen Standard Bluetooth 4.1. Der Magnat LZR 948 BT unterstützt außerdem den aptX-Codec für eine Signalübertragung auf CD-Niveau.

Klar, dass diese Technik auch einen Akku, Receiver-Chips und Signalprozessoren braucht – diese stecken in einem kleinen Kästchen, das sich mittig am Kabel auf Nackenhöhe befindet.

Etwas weiter rechts eingerückt befindet sich eine Kabelfernbedienung inklusive Freisprech-Mikrofon. An Steuerfunktionen reagiert ein iPhone 7 auf Play/Pause, Lautstärkeänderungen und Titelsprünge. Das kantige Design der Fernbedienung am Magnat LZR 948 BT sieht nochmal gefälliger aus.

Zubehör

Magnat LZR 948 BT Zubehoer Packung Magnat LZR 548 BT Zubehoepaket Magnat LZR 548 BT Sport-Adapter Tragetasche und vier Ear-Tips

Ein In-Ear-Kopfhörer kann noch so schön sein – wenn er nicht passt oder permanent aus den Ohren fällt, ist er eine Fehlentscheidung. Um diesem Umstand vorzubeugen, liefert Magnat zu beiden In-Ears je vier Paar Ohrpasstücke aus.

Weiterhin befindet sich ein gummierten Sport-Adapter im Lieferumfang, der dann zwischen Kopfhörergehäuse und den Ear-Tips steckt und sich ausfallsicher in die Ohrmuschel einklinkt. Ebenfalls mit dabei: ein Transportbeutel und ein USB-Ladekabel für den Akku.

Magnat LZR 548 BT Test

Der Magnat LZR 548 BT ist in Anbetracht seines Preises ein sehr guter Bluetooth-Kopfhörer, der wohl über 90 Prozent seiner Hörer zufriedenstellen wird. Die Ansprache im Bass reagiert schnell und der Mittenbereich klingt angenehm natürlich.

Der Kopfhörer neigt in die bassbetonte Richtung, was modernen Hörgewohnheiten entspricht. Die Höhen klingen dagegen etwas bemühter und lösen nicht in dem Maße auf, wie bei deutlich höherpreisigen Modellen.

Wer primär nach druckvollen Bässen sucht, könnte mit dem Magnat LZR 548 BT glücklich werden.

Magnat LZR 948 BT Test

Der Magnat LZR 948 BT klingt neben dem LZR 548 BT deutlich erwachsener und gleicht die Frequenzsprünge seines kleineren Bruders hörbar aus. Auch hier spielen die Bässe druckvoll und treten energisch auf. Sie bleiben jedoch stets auf einem moderaten Level, sodass nie das Gefühl aufkommt, eine mobile Club-Anlage auf den Ohren zu tragen.

Die Höhen klingen sauber und stellen auch feine Details ohne Probleme dar. Eine leichte Frequenzanhebung ist dennoch zu erkennen, schließlich ist der Haupteinsatzort beim Sport oder im Freien, wo sich der Kopfhörer oft im Umgebungslärm behaupten muss.

Wer es im mobilen Alltag klanglich ausgewogen mag und Wert auf eine edle Erscheinung legt, darf getrost zum Magnat LZR 948 BT greifen.

Magnat LZR 548 BT Preis: 19,90 EUR
Magnat LZR 948 BT Preis: 22,00 EUR

Magnat LZR 548 BT Test Review

Anzeige

Magnat LZR 948 BT Testbericht

8.8 Punkte
Verarbeitung9
Tragekomfort9
Zubehör8.5
Klang8.5
Preis9
Magnat LZR 948, High-End In-Ear Bluetooth-Kopfhörer, design by pininfarina, titanium
  • Integrierter Präzisions-Stereoverstärker mit Bluetooth 4.1 und Konnektivität: Bluetooth;
Magnat LZR 548 BT Bluetooth-Kopfhörer | Kabellos mit integriertem Mikrophon | Wireless In-Ear Headset für top Sound | Titanium, schwarz
  • Leistungsstärke: Per USB-Anschluss lässt sich der integrierte Lithium-Ionen-Akku bequem innerhalb von 1 Stunde vollständig aufladen und bietet dann eine Akkuleistung von ca. 8 Stunden Betriebszeit. Konnektivität: Bluetooth;

Anzeige