×
Magnat MTT 990 Plattenspieler

Anzeige

Magnat MTT 990: Plattenspieler mit Direktantrieb für unter 1.000 Euro

Magnat präsentiert den ersten Plattenspieler seiner Firmengeschichte. Der Magnat MTT 990 kommt mit einem Masselaufwerk und Direktantrieb und kostet unter 1.000 Euro.

Anzeige

Magnat MTT 990

Magnat MTT 990 Direct Drive Turntable Magnat MTT 990 Plattenspieler mit Direktantrieb

Die Diskussion um das beste Antriebsprinzip, Riemen- oder Direktantrieb, ist fast so alt wie der Plattenspieler selbst. Der Direktantrieb klingt im Idealfall dynamischer und hat den besseren Gleichlauf. Aber er ist – weil der Motor direkt am Plattenteller sitzt und extrem laufruhig sein muss – aufwändiger zu konstruieren und somit teurer.

Shandro Fischer, Geschäftsführer und Entwicklungsleiter bei Magnat: „Wir haben mit dem Magnat MTT 990 das Thema Plattenspieler unabhängig vom Zeitgeist und der Zulieferantensituation angefasst. Referenz war für uns das Klangerlebnis auch historischer Plattenspieler. Dabei gefielen uns besonders einige japanische Direktantriebler der 70er und 80er Jahre und ein deutscher Studioplattenspieler. Dies führte uns unabhängig von den rein messtechnischen Vorteilen zum Direktantrieb. Darüber hinaus sollte der Plattenspieler „Ready to Play“, also komplett ausgestattet, einfach aufzubauen und zu bedienen sein. Und last but not least sollte er ein „eingebautes“ Wachstums- und Tuningpotenzial haben. Mögliche Experimente mit verschiedenen Tonabnehmern, Headshells und Matten sind konstruktiv berücksichtigt.“

Plattenspieler mit Direktantrieb

Magnat MTT 990 Tonarm

Der Plattenspieler Magnat MTT 990 basiert auf einem präzisen quarz-gesteuerten Direktantrieb mit Gleichlaufwerten von unter 0,08 Prozent und einem Drehmoment von 2,2 Kilogramm Force (kgf) pro Sekunde.

Der 12 Zoll große Plattenteller (30,5 Zentimeter) besteht aus hochverdichtetem Polymer, einem Kunststoff, der für seine große Verformungsfestigkeit bekannt ist und in seinem Resonanzverhalten Vinyl ähneln soll.

Der 1,9 Kilogramm (kg) schwere POM-Tellerblock sei von seiner Masse her exakt auf den Motor ausgelegt. Ein Direct–Drive-Laufwerk funktioniert am besten als Masse-Laufwerk. Die Zarge des Magnat MTT 990 ist aus massivem MDF mit einem Gewicht von 8,0 kg.

Wie der Motor stammt auch der Tonarm des Magnat MTT 990 ursprünglich aus dem DJ-Bereich, sei aber für audiophile Zwecke spezifiziert und modifiziert. Seine Länge von 10 Zoll und die J-Form sollen für einen möglichst geringen Spurfehlwinkel sorgen. Die kardanische Aufhängung mit vier identischen Edelstahllagern und die Carbonstahl Lagerkugeln sollen weiterhin für einen widerstandsfreien Lauf sorgen. Das Tonarmrohr aus spezial-legiertem Aluminium sei zudem extrem resonanzarm.

Die Innenverkabelung stammt vom japanischen Kabelspezialisten Mogami und besteht aus hochreiner Kupferlitze. Ein Aluminium-Bajonett-Headshell erlaubt den schnellen Wechsel von Tonabnehmern; von seinem Gewicht her sei der Tonarm für Abtastsysteme mit mittlerer bis harter Nadelnachgiebigkeit optimiert.

Außerdem ist der Tonarm des Magnat MTT 990 für die Anpassung an verschieden hohe Tonabnehmer oder für das Experimentieren mit verschiedenen Plattenteller-Auflagen höhenverstellbar.

Magnat MTT 990 Preis, Verfügbarkeit, Ausstattung

Magnat MTT 990 Plattenteller

Ab Werk kommt der Magnat MTT 990 mit dem Moving-Magnet-Tonabnehmersystem Audio Technica AT 95E.

Zum Lieferumfang gehören außerdem eine Plexiglashaube, eine resonanzdämpfende Plattentellermatte aus 2,5 Millimeter starkem Filz sowie ein Set Phonokabel von Oehlbach.

Magnat MTT 990 Preis: 990 Euro mit Tonabnehmer bzw. 949 Euro ohne Tonabnehmer
Verfügbar ab: sofort

Anzeige

Anzeige