×
Standlautsprecher Magnat Shadow 209

Anzeige

Auf Vector folgt Shadow – neue Serie von Magnat

Der Markt für Lautsprecher bis 1000,- Euro ist seit je her schwer umkämpft. Magnat hatte sich mit der Vector-Serie bisher einen festen Platz darin gesichert. Jetzt folgt die Magnat-Shadow-Reihe, die an den bisherigen Erfolg anknüpfen will.

Anzeige

Magnat Shadow

Die neue Serie besteht aus den drei Standlautsprechern Shadow 209, 207 und 205, dem Regallautsprecher Shadow 203 und dem Center 213. Alle Modelle haben einen 30-mm-Hochtöner mit Waveguide verbaut, der für eine breite Abstrahlung sorgt. Die großen Shadow 209 ergänzen den Tweeter um vier spezialbeschichtete Tief-Mitteltöner, die besonders dynamisch und belastbar sein sollen. Mit jeder Größenabstufung fällt einer der Treiber weg, bis wir am unteren Ende beim kompakten 2-Chassis-Lautsprecher Shadow 203 ankommen.

Wie gewohnt hat Magnat auch bei der Entwicklung der Shadow-Serie Computertechnik eingesetzt. Beim sogenannten Klippel-Messsystem werden die Membranauslenkungen per Laser analysiert und auf eine optimale Wiedergabe angepasst. Die Lautsprechergehäuse sind aus mehrschichtigen MDF-Platten zusammengesetzt und mit je einer Reflexöffnung auf der Rückseite versehen. Hinzu kommen je ein Bi-Wiring-Terminal, um Hoch- und Tieftonbereich getrennt anzutreiben sowie resonanzdämpfende Metallspikes zur akustischen Bodenentkopplung.

Magnat Shadow 203 Preis:
Magnat Shadow 207 Preis:

Anzeige

Anzeige