×
Marantz NR1710 / NR1510: Slim-Line-AV-Receiver mit 4K, Dolby Atmos und Heos

Anzeige

Marantz NR1710 / NR1510: Slim-Line-AV-Receiver mit 4K, Dolby Atmos und Heos

Marantz stellt die schlanken 4K-Ultra-HD-AV-Receiver NR1510 und Marantz NR1710 vor. Trotz ihrer schlanken Gehäuse sollen die 5.2- und 7.2-Kanal-Receiver alle aktuellen Anforderungen zur optimalen Bild- und Tonübertragung mitbringen.

Anzeige

Marantz NR1710

Marantz NR1710 Front 7.2-Av-Receiver Marantz NR1710 Rear Anschlüsse am AVR

Der Marantz NR1710 ermöglicht es Nutzern, ihr Heimkinoerlebnis mit mehrdimensionalen, objektbasierten Audioformaten wie Dolby Atmos, Dolby Atmos Height Virtualization, DTS:X und DTS Virtual:X aufzuwerten.

Die Dolby Atmos Height Virtualization Technologie des Marantz NR1710 ermögliche ein 3D-Hörerlebnis, ohne dass spezielle Höhen- oder Surround-Lautsprecher benötigt werden. Dolby Height Virtualization bieten immersives Audio ohne Höhenkanäle und produzieren bei klassischen 5.1-, 7.1- oder 2.1-Lautsprecheranordnungen virtuelle Höheneffekte.

Eine diskrete Hochstrom-Leistungsverstärker-Sektion soll einen außergewöhnlichen Klang für Filme und Musik abliefern. Dieselbe Leistung werde auf allen Kanälen bereitgestellt (90 Watt beim Marantz NR1710 und 85 Watt beim Marantz NR1510 – 1 Kanal, 6 Ohm, 1% Klirr), wodurch eine breite Palette von Speakern, von Regallautsprechern bis hin zu Standlautsprechern, betrieben werden sollen.

Der Marantz NR1710 verfügt über acht HDMI-Eingänge, von denen sich einer auf der Vorderseite für eine schnelle Verbindung befindet. Jeder Eingang unterstützt aktuelle Video- und Bildformate wie HDCP 2.3, 4K Ultra HD 60Hz Video, 4:4:4 Pure Color Sub-Sampling, Dolby Vision, HLG, High Dynamic Range (HDR10) und BT.2020 Passthrough.

Der eARC (Enhanced Audio Return Channel) unterstützt die Übertragung von verlustfreien und objektbasierten Audioformaten wie Dolby TrueHD und Dolby Atmos von TV-Apps.

Marantz NR1510

Marantz NR1510 5.2-AV-Receiver Marantz NR1510 Rear Anschlüsse am AVR

Um die Installation zu erleichtern, sind die Lautsprecheranschlüsse des NR1710 und Marantz NR1510 farblich markiert. Darüber hinaus werden entsprechend markierte Etiketten für die Lautsprecherkabel mitgeliefert.

Der Setup-Assistent und das Raumakustik-Korrektursystem Audyssey MultEQ sollen dank einer Bildschirmführung die optimale Einrichtung jeder Konfiguration sicherstellen.

Über die integrierte HEOS-Technologie unterstützen sowohl der Marantz NR1710 als auch der Marantz NR1510 die Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant (geplant für 2019) und Apple Siri. Mit der HEOS App können Anwender per Sprachbefehl Musik von verschiedenen Streaming-Diensten abspielen, zwischen den angeschlossenen Multiroom-Komponenten wechseln, die Lautstärke anpassen, die Wiedergabe pausieren, stummschalten und vieles mehr.

„Die neuesten Modelle unserer Slimline Netzwerk-Receiver vereinen musikalischsten Klang mit fortschrittlichen Technologien in einem eleganten, schlanken Design“, sagt Emmanuel Millot, Global Brand Director bei Marantz.

„Beide AV-Receiver verfügen über viel Leistung sowie die aktuellsten HDMI-Spezifikationen und sind kompatibel mit den branchenführenden Sprachsteuerungs-Plattformen. Sowohl der Marantz NR1510 als auch der Marantz NR1710 entsprechen den Anforderungen audiophiler Zuhörer, ohne viel Platz einzunehmen. Sie sind die ideale Option für Nutzer, die das Klangerlebnis einer Soundbar durch ein Gerät mit besserer Klangqualität und Anwenderfreundlichkeit aufwerten möchten.“

Technische Daten

Marantz NR1510

  • 5.2-Kanal Receiver mit 85 Watt pro Kanal liefern den bewährten Marantz Klang
  • 4K/60 Hz Fullrate-Passthrough, 4:4:4:4 Farbauflösung, HDR10 und BT.2020
  • Unterstützt Dolby Vision, Hybrid Log-Gamma (HLG), eARC und ALLM für eine verbesserte Bild- und Tonqualität
  • Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio
  • High-Res-Wiedergabe dank Dekodierung der verlustfreien Formate ALAC, FLAC und WAV bis zu 24 Bit/192 kHz
  • HEOS Integration für Multiroom-Streaming, Musik-Streaming und Sprachsteuerung
  • Unterstützt Alexa, Google Home und Apple Siri Sprachassistenten
  • Unterstützt die beliebtesten Streaming-Dienste wie Spotify, Amazon Music, Deezer, TIDAL und viele andere
  • Einfaches Musik-Streaming über Bluetooth, AirPlay 2 oder die HEOS App
  • Integrierter Phonoeingang
  • Integriertes WLAN mit 2,4 GHz/5 GHz Dual-Band Unterstützung (Dual-Antenne)
  • Auto Low Latency Mode (ALLM) für Xbox One
  • Zwei Subwooferausgänge

Marantz NR1710 – zusätzliche Funktionen

  • 7.2-Kanal Receiver mit 90 Watt liefern den bewährten Marantz Klang
  • Acht HDMI-Eingänge mit 4K Hochskalierung
  • Immersiver 3D-Sound mit Dolby Atmos/Dolby Height Virtualization und DTS:X/DTS Virtual:X
  • Erweiterte grafische Benutzeroberfläche

Preise und Verfügbarkeit

Marantz NR1510 Preis: 599 Euro
Marantz NR1710 Preis: 799 Euro
Verfügbar ab: Mitte Juni in Schwarz oder Silber-Gold

Passend dazu: Marantz NR1605 Test: AV-Receiver im Slim-Design

Anzeige

Anzeige