×
Mark Levinson ML-50: Mono-Verstärker nur 100 Stück

Anzeige

Mark Levinson ML-50 Mono-Verstärker: Nur 100 Stück

Harman Luxury Audio feiert das 50-jährige Jubiläum von Mark Levinson mit einem limitierten Mark Levinson ML-50-Verstärkerpaket. Die exklusive Zusammenstellung ist weltweit auf nur 100 Paar limitiert. Das Design erinnert an einige der beliebtesten und bekanntesten Modelle in der Geschichte der Marke.

Anzeige

Mark Levinson ML-50

Seit dem Jahr 1972 fertigt die Marke hochklassige Audioprodukte. Bei der Entwicklung des Mark Levinson ML-50 blickte das Team auf einige der wichtigsten Mono-Verstärker zurück.

Der Endverstärker No. 20 und seine Nachfolgemodelle, die zwischen 1986 und 1995 produziert wurden, gaben die Inspiration für die großen Griffe an der Frontplatte des ML-50.

Die Referenzverstärker No. 33 (1994- 2003) und No. 33H (1997-2007) brachten die Idee der Auslegerfüße hervor, die das Fundament für das ML-50-Chassis bilden. Das Konzept der Glasfrontplatte und des rot hinterleuchteten Mark-Levinson-Logos stammt von dem Referenzverstärker No. 53, welcher zwischen 2008 und 2019 produziert wurde.

Und der preisgekrönte No. 536-Verstärker (seit 2015) diente schließlich als Vorbild für die Audioleistung des Mark Levinson ML-50.

Das auffälligste Merkmal des Mark Levinson ML-50 ist die obere Abdeckung aus Klarglas

Das auffälligste Merkmal des Mark Levinson ML-50 ist die obere Abdeckung aus Klarglas, welche das Innere des Schaltungsdesigns offenlegt. Integrierte LED-Lichter unterstreichen die Dramatik der Glasabdeckung und lassen den Innenraum wahlweise in rotem oder weißem Licht erstrahlen.

Die Frontplatte aus massivem Aluminium verfügt über einen großen schwarzen Glaseinsatz mit einem rot hinterleuchteten Mark-Levinson-Logo und einer Standby-Taste aus Aluminium, die ebenfalls von einem roten LED-Leuchtring umgeben ist. Das zentrale Glaspanel wird von zwei silbernen, maschinell bearbeiteten Aluminiumgriffen flankiert.

Die Stromversorgungs- und Audioschaltungen der No.-536-Plattform seien verbessert, um eine höhere Leistung zu erreichen. Die Verzerrungen wurden durch eine Verdopplung der Vorspannung in der Ausgangsstufe gesenkt, was zu einer mehr als vierfachen Class-A-Leistung führt: 20 Watt Leistung an 8 Ohm.

Die gesamte Class-AB-Leistung wurde ebenfalls auf 425 W an 8 Ohm erhöht. Das Ergebnis sei ein Verstärker mit einem Höchstmaß an subjektiver und objektiver Leistung.

Um eine möglichst stabile Basis zu schaffen, befindet sich an allen vier Ecken unterhalb des Chassis des ML-50 ein neues schwingungsdämpfendes, mechanisch isoliertes Fußdesign. Diese Füße ahmen die geschwungene Form der Frontplatte nach und heben das Gehäuse weiter über die Oberfläche, um die Konvektionskühlung in Verbindung mit der neuen Zweikanal-Belüftung der Oberseite und den massiven externen Kühlkörpern zu verbessern.

Komplementiert wird das Design durch symmetrische XLR- und unsymmetrische Cinch-Audioeingänge sowie zwei Sätze Mark-Levinson-Hurricane-Lautsprecherklemmen. Ethernet-, serielle und 12-V-Trigger-Anschlüsse bieten die Möglichkeit zur externen Steuerung.

Im Lieferumfang enthalten sind zwei Mono-Verstärker, ein Zubehörpaket mit zwei 3 m langen Netzkabeln, einem Mikrofaser-Poliertuch, weißen Handschuhen und das Benutzerhandbuch.

Preis und Verfügbarkeit

  • Mark Levinson ML-50 Preis: tba
  • Verfügbar ab: vsl. Q4 2022

Anzeige


Anzeige