×
Onkyo CS-N775D / CS-N575D: Anlagen mit Chromecast und DTS-Play-Fi

Anzeige

Onkyo CS-N775D Stereoanlage mit Chromecast + DTS-Play-Fi

Mit drei Kompaktanlagen will Onkyo beweisen, dass sich hohe Musikalität und Vielseitigkeit mit schlankem Design und einfachster Bedienbarkeit verbinden lassen: Konkret handelt es sich um das neue Multiroom-Receiver-System Onkyo CS-N775D, das Multiroom-CD-System Onkyo CS-N575D und das CS-375D-CD-Receiver-System.

Anzeige

Onkyo CS-N575D

Onkyo CS-N575D Stereoanlage

Die beiden Netzwerk- Kompaktanlagen Onkyo CS-N775D und Onkyo CS-N575D unterstützen die integrierte Chromecast-Technologie, DTS Play-Fi sowie die proprietäre Multiroom-Wiedergabe von Netzwerkdateien und analogem Audio – wobei das CS-N775D zusätzlich noch AirPlay für kabelloses Audio-Streaming ergänzt.

Spotify, TIDAL, Deezer und TuneIn gesellen sich mit Musik von mobilen Endgeräten und Netzwerk-basierten Audiodateien zu den über die Onkyo Controller-App (für iPad, iPhone und Android-basierte Geräte) steuerbaren Quellen.

Die Receiver setzen auf neue Bedienelemente und eine verbesserte Display-Technologie, um die Suche und Wiedergabe der gewünschten Musik einfach und schnell zu gestalten.

Sowohl das Onkyo CS-N775D als auch das Onkyo CS-N575D sind mit LCD-Displays ausgestattet, die das Navigieren von Inhalten visuell veranschaulichen. Die Bedienung der Geräte soll weitgehend intuitiv und über das Frontpanel erfolgen.

Onkyo CS-N775D

Onkyo CS-N775D

Von entscheidender Bedeutung für das Baukonzept des Onkyo CR-N775D ist die Entwicklung einer patentierten 3-Phasen-Bitstrom-Schaltverstärkung. Wo klassische Schaltverstärker zwei Ziffern verwenden (“on” oder “off”) um die Schallwelle zu reproduzieren, addiert das 3-Phasen-Bitstrom-Design eine dritte Ziffer hinzu (oder “neutrale” Position), um eine sanfte Welle zu formen. Digitale Audioquellen werden von einem AK4490-32-Bit-Wandler mit einer Auflösung von bis zu 768 Kilohertz dekodiert.

Mit 40 W + 40 W (bei 4 Ohm, 1 kHz, 10% THD, im 2-Kanal-Betrieb, IEC) wird der Onkyo-CR-N775D-Receiver durch zwei 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher ergänzt.

Besitzer der Kompaktanlage können jegliche Art von Musik über Chromecast-kompatible Apps für iPhone, iPad, android-basierte Geräte, Macs oder Windows-Laptops sowie Chromebooks zum Onkyo CS-N775D streamen – sowie auch zu weiteren kompatiblen Lautsprechern mit integrierter Chromecast-Technologie.

DTS Play-Fi hingegen ermöglicht mithilfe der Onkyo-Music-Controller-App das Streaming von Online-Services, Dateien auf dem Mediaserver oder der Musikbibliothek auf dem jeweiligen Endgerät zu einer beliebigen Anzahl kompatibler Geräte – mittels 5 GHz/2.4 GHz WLAN.

DTS Play-Fi verbindet verschiedene Systeme für die synchrone Musikwiedergabe in jedem Raum, kann aber auch unterschiedliche Titel zu verschiedenen Räumen streamen.

Auch AirPlay ist mit an Bord, um Audiodateien von unterstützten Anwendungen wie iTunes von mobilen Endgeräten und PC über WLAN zu teilen, während Bluetooth eine weitere kabellose Verbindungsmögloichkeit bietet.

Eine weitere Premiere für Onkyo: portable Festplatten können als Musikserver für das Onkyo CS-N775D fungieren, sofern sie über den USB-Eingang verbunden werden. So lässt sich Musik zum PC herunterladen oder über das Heimnetzwerk auf die Festplatte kopieren. Die Wiedergabe schließt dabei Dateien in FLAC, ALAC und WAV genauso mit ein, wie Direct DSD 11.2 MHz, DSD 5.6/2.8 MHz und komprimierte Audioformate.

Ein Plus an Unterhaltung wird darüber hinaus via FM/RDS und DAB+ Tuner, einem CD-Player, koaxialen und optisch-digitalen Eingängen sowie einem Line-Eingang geboten.

Onkyo CS-N775D Preis: Derzeit nicht verfügbar
Onkyo CS-N575D Preis: EUR 319,00
Onkyo CS-375D Preis: EUR 206,86
Erhältlich ab: Ende September 2017

Anzeige

Anzeige