×
Panasonic-RP-HJX20

Anzeige

Neue In-Ears und Bluetooth-Kopfhörer von Panasonic

Panasonic stellt drei neue Kopfhörer für den mobilen Einsatz vor. Die beiden In-Ears Panasonic RP-HJX20 und RP-HJX5 besitzen jeweils eine Bass-Boost-Kammer, die Vibrationen und Verzerrungen vermindern soll.

Anzeige

Panasonic RP-HJX20

Panasonic-Kopfhörer-HJX5-2

So richtig innovativ wird Panasonic bei der Ansteuerung der Membran im RP-HJX20. Der In-Ear-Kopfhörer hat gleich zwei Schwingspulen und zwei Neodym-Magnete verbaut. Die Krafteinwirkung, die sich aus der Doppelkonstruktion ergibt, soll Dir ein besonders natürliches Klangerlebnis liefern.

Im Gegensatz zum HJX20 verzichtet der mit 49,99,- Euro halb so teure HJX5 auf eine zweite Spule. Dafür hat Panasonic vor die Kopfhörer-Membran einen weiteren Antriebsmagnaten gesetzt. Diese Technik soll die Membranverzerrungen weiter senken und dem In-Ear-Kopfhörer einen stärkeren Bass verleihen.

Zu den In-Ears reiht sich der kabellose On-Ear-Kopfhörer RP-BTD5 in Panasonics Produktprogramm mit ein. Per Bluetooth streamst Du direkt von Deinem Smartphone, das dank Mikrofon und Tasten an der Ohrmuschel auch beim Telefonieren in der Tasche bleiben kann. Die Verbindung wird einmal per NFC hergestellt. Zuhause streamst Du direkt von einem Panasonic Viera TV, insofern dieser bereits Bluetooth unterstützt.

Alle drei Kopfhörermodelle sind ab April verfügbar. Panasonic veranschlagt 49,99 Euro für den In-Ear RP-HJX5, 89,99 Euro für den Bluetooth-Kopfhörer RP-BTD5 und 99,99 Euro für den zweiten In-Ear-Kopfhörer RP-HJX20.

Anzeige

Anzeige