×
Piega TMicro 40 AMT-Lautsprecher

Anzeige

Piega TMicro: Alu-Lautsprecher mit AMT-Hochtöner

Mit der Einführung der Piega TMicro-Serie fasste der Schweizer Lautsprecher-Hersteller vor einigen Jahren, im Segment der hochwertigen, aber erschwinglichen Kompakt- und Säulenlautsprecher Fuß. Jetzt folgt ein umfangreiches Update mit klanglichen Optimierungen.

Anzeige

Piega TMicro 60 AMT

Piega TMicro 60 AMT-Standlautsprecher aus Aluminium

Die schmucken Schallwandler der Piega TMicro-Serie konnten sich bereits in der Vergangenheit mit ihren schlanken Gehäusen aus gebürstetem Aluminium einen Namen machen. Jetzt wird die Lautsprecher-Serie mit technisch weiterentwickelten und klanglich optimierten Nachfolgemodellen fortgeführt.

Zum neuen Portfolio gehören der Satellit Piega TMicro 40 AMT, der schlanke Säulenlautsprecher Piega TMicro 60 AMT, der Center-Speaker Piega TMicro Center AMT sowie der Subwoofer Piega TMicro SUB.

Wie die Modellbezeichnungen andeuten, verfügen die neuen Piega TMicro-Lautsprecher über eine technische Besonderheit, die schon vor einem Jahr ihr Debüt in der Piega-Classic-Serie feierte – dem „AMT-1“ genannten Bändchenhochtöner.

Dieser nach dem Prinzip des Air Motion Transformers arbeitende Wandler soll zu einem großen Teil die Vorzüge der Bändchentechnologie mit der wirtschaftlichen Herstellung eines Kalottenhochtöners vereinen.

Eine extrem leichte, 24 x 36 mm große gefaltete Membran und ein leistungsstarker Magnetantrieb aus hochreinem Neodym sollen einen luftigen und detailreichen Klang mit einer hervorragenden Impulstreue und geringsten Verzerrungen liefern.

Piega TMicro Center AMT

Piega TMicro Center AMT-Surround

Die ebenfalls von Piega im eigenen Hause entwickelten „MDS“-Konuschassis sind für die Wiedergabe der mittleren und tiefen Frequenzen verantwortlich. Diese speziell auf ein schnelles Reaktionsvermögen und einen großen Hub ausgelegten Tiefmitteltöner sollen optimal mit den Klangeigenschaften der AMT-Hochtoneinheiten harmonieren.

Überarbeitet wurden auch die schlanken Aluminiumgehäuse. Sie sind in den drei Ausführungen silber oder schwarz eloxiert sowie weiß lackiert erhältlich und verfügen über ein stabiles C-Profil.

Durch die jeweils zur Schallwand und nach hinten abgerundete Form besitzen die Gehäuse keinerlei rechte Winkel, um interne stehende Wellen zu vermeiden. Auf diese Weise sei trotz der kompakten Abmessungen eine kräftige, straffe und tiefe Basswiedergabe gewährleistet. Die Frontgitter sind direkt ins Gehäuse integriert.

Piega TMicro 60 AMT Preis: 990 – 1.060 Euro / Stk.
Piega TMicro 40 AMT: 500 – 540 Euro / Stk.
Piega TMicro Center AMT: 590 – 630 Euro / Stk.
Piega TMicro SUB: 700 – 760 Euro / Stk.

Anzeige

Anzeige

Share
+1
Tweet
Pin
Email