×
Pioneer-XDP-100R Hi-Resolution-Audioplayer mit MQA-Lossless

Anzeige

Pioneer XDP-100R: Hi-Res-Audioplayer mit MQA

High Resolution Audio für unterwegs – das verspricht der neue Mobil-Player Pioneer XDP-100R. Er ist das weltweit erste Produkt, welches das Lossless-Format MQA unterstützt. Wir hatten den Player auf der IFA 2015 bereits in der Hand und berichten von seinen Features.

Anzeige

Pioneer XDP-100R

Die wichtigste Info vorweg: Der Pioneer XDP-100R (Test) basiert auf einem Android-Betriebssystem. In Smartphone-Größe, nur mit mehr Gewicht und Eleganz präsentiert sich der Hi-Resolution-Audio-Player als mobiler Musiklieferant.

Der Vorteil, der Android-Plattform ist zweifelsfrei, die Möglichkeit jede beliebige Anwendung zu installieren. Die Bezahlplattform Onkyomusic ist bereits integriert. Musik-Apps wie TIDAL, Spotify und Deezer oder Video-On-Demand-Dienste lassen sich ganz einfach nachinstallieren.

Der interne 32-GB-Speicher des Pioneer XDP-100R lässt sich über Onkyomusic oder mit der eigenen Musik befüllen. Zwei SD-Karten-Slots erweitern das Platzangebot auf bis zu 288 GB.

Bei der Formatunterstützung gibt sich der Pioneer XDP-100R ebenfalls großzügig. FLAC- und- WAV-Dateien werden bis zu 24 Bit und 384 kHz akzeptiert. DSD-Dateien können bis zu 11.2-MHz vorliegen.

Der Pioneer XDP-100R ist darüber hinaus der weltweit erste MQA-Player (Master Quality Authenticated). Das Lossless-Format verbindet die Auflösung von Hi-Res-Audioformaten mit der Datengröße und Bandbreite einer FLAC-Datei.

Neben der internen Wiedergabe lässt sich der Pioneer XDP-100R ebenfalls als DLNA-Client verwenden: Einfach über das 4,7-Zoll-Touchdisplay die nächste Netzwerkfestplatte auswählen und HD-Musik über den Player wiedergeben. Bluetooth samt aptX-Codec wird gleichfalls unterstützt.

Anschlüsse

An Hardware-Anschlüssen bietet der Pioneer XDP-100R einen 3,5-m-Klinkenausgang für Kopfhörer und die Stereoanlage sowie eine Micro-USB-Verbindung.

Sechs Audiopresets und ein grafischer Equalizer ermöglichen die Klanganpassung an den persönlichen Geschmack. Zur Titelauswahl hat der Pioneer XDP-100R einen kompakten Lautsprecher integriert.

Die Steuerung gelingt wie vom Smartphone gewohnt direkt über das berührungsempfindliche Farb-Display. An den Gehäuseseiten sind zusätzliche Tasten angebracht, um den Player auch blind zu bedienen. Der mechanische Lautstärkeregler agiert in 161 Stufen, was eine sanfte Anpassung ermöglicht.

Für die Digital-Analog-Wandlung zeichnet sich ein ESS Sabre DAC ES9018K2M verantwortlich. Für die Verstärkung kommt ein Sabre 9601K zum Einsatz. Der Innenaufbau erinnert an ein typisches HiFi-Gerät. Wandler und Verstärker sitzen vor Signaleinflüssen entkoppelt innerhalb des Aluminium-Gehäuses.

Pioneer XDP-100R Preis:

Anzeige

Anzeige