×
Plattenspieler einstellen mit einer Justierschablone

Anzeige

Praxistipps für den Umgang mit Vinyl

Alte Liebe rostet nicht – auch deshalb wiederholen sich bekanntlich viele Trends der Vergangenheit nach einer gewissen Zeit. Polaroid-Kameras sind angesagter denn je und auch Vinylplatten sind wieder sehr gefragt. Audiolab präsentiert einige Praxistipps für optimalen Musikgenuss und den richtigen Umgang mit Vinyl..

Anzeige

Auswahl der richtigen Platten

Record Store Day 2017 Vinyl Schallplatten

Im vergangenen Jahr waren die Umsätze für Schallplatten so hoch wie seit 25 Jahren nicht mehr. Entsprechend erfreuen sich die freien Plattenläden wieder besonderer Beliebtheit.

Vinyl steht heute für einen besonderen Lebensstil: anspruchsvoll, klar und ohne Kompromisse. Der HiFi-Hersteller Audiolab gibt Tipps, wie der warme, präzise und transparente Vinyl-Klang erhalten bleibt und in Szene gesetzt wird.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Zahlreiche Künstler und Labels sind aber bereits auf den wiederkehrenden Trend der Vinylplatten aufmerksam geworden, sodass viele Alben nun auch in einer Special Edition erhältlich sind. Die Auswahl an Genres und Künstlern ist riesig, – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der richtige Platz

Am besten sollte der Plattenspieler so weit wie möglich von Schwingungen und Erschütterungen verschont bleiben, um den Klang nicht zu verzerren. Daher werden die Lautsprecher optimalerweise möglichst weit entfernt vom Turntable aufgestellt.

Der Untergrund sollte eben und stabil sein. Abhilfe schaffen beispielsweise auch entsprechende Gummielemente für Schränke und Regale, um Erschütterungen vorzubeugen.

Eine Sache der Einstellung

Ein Plattenspieler kann einen Tonträger qualitativ sowohl auf- als auch abwerten. Im Gegensatz zu Streaming-Geräten oder CD-Playern kann mangelnde Sorgfalt bei der Auswahl und Platzierung eines Plattenspielers den Klang ruinieren.

Daher sollte sichergestellt sein, dass alles korrekt eingestellt und positioniert wurde, um ein optimales Klangerlebnis zu generieren.

Wie das am besten funktioniert, erklären wir im Artikel „Plattenspieler einstellen leicht gemacht“.

Die korrekte Handhabung

Damit die Schallplatten dauerhaft gut erhalten bleiben, empfiehlt sich ein sorgsamer Umgang mit den empfindlichen Tonträgern. Schallplatten sind vergleichsweise empfindlich und können leicht zerkratzen oder sich sogar verziehen. Sie sollten aufrecht und vor allem kühl und trocken gelagert werden.

Sound verstärken

Audiolab 6000A Stereo-Verstärker

Vinylplatten bieten bekanntlich ein besonderes Klangerlebnis. Dieses sollte bestmöglich optimiert werden, ohne dabei den Sound zu verzerren. Audiolab empfiehlt dafür den Vollverstärker Audiolab 6000A. Eventuell verloren gegangene Bässe können komplett ausgeglichen werden und auch die Höhen würden bestmöglich erreicht. So ließe sich Altbewährtes mit neuer Technologie kombinieren.

Anzeige

Anzeige