×
Quadral Signum 70 Test: Standlautsprecher unter 1.000 Euro

Anzeige

Quadral Signum 70 Test: Standlautsprecher unter 1.000 Euro

Lautsprecher bis 1.000 Euro – diese Kategorie ist seit jeher stark umkämpft. Jetzt kommt ein neuer Vertreter mit ins Spiel. Die Quadral Signum 70 gibts für knapp 800 Euro im Paar. Wir haben die Standlautsprecher im Test.

Anzeige

Quadral Signum 70 Test

Quadral RiCom Signum Hochtöner

Wer ein Budget von 1.000 Euro für ein Paar Lautsprecher zur Verfügung hat, dürfte angesichts der großen Auswahl recht schnell den Überblick verlieren. Ein erstes Auswahlkriterium könnte zum Beispiel der Hersteller sein. Wer nach Produkten eines deutschen Traditionsherstellers sucht, ist bei Quadral schon mal an der richtigen Adresse.

Mit den Quadral Signum 70 haben die Hannoveraner das Rad zwar nicht neu erfunden. Trotzdem stechen die Standlautsprecher positiv heraus.

Quadral Lautsprecher Logo

3-Wege-Standlautsprecher

Quadral Signum 70 Membran

Drei 16 Zentimeter (cm) Treiber stecken in den Lautsprechern und trotzdem sind die Quadral Signum 70 gerade einmal 90 cm groß und 17 cm schlank.

Damit passen sie in die meisten Räume und lenken kaum von der Inneneinrichtung ab. Die MDF-Gehäuse sind gut verarbeitet. Zur Wahl stehen Oberflächen in Weiß und Schwarz. Weiterhin enthält die Signum-Serie auch Regal- und Center-Lautsprecher zur Erweiterung auf ein Mehrkanal-System.

Bei der Hochtöner-Technik hat sich der Hersteller aus dem Fundus seiner höherrangigen Lautsprecher bedient. Der Ringstrahler „RiCom Signum“ überzeugt durch eine geringe Masse und einer schnellen Ansprache, wodurch Quadral sogar Vergleiche zu Bändchenhochtönern zieht.

Der Mitteltöner und die beiden Bässe messen jeweils 16 cm und verwenden titanbedampfte PP-Membrane. Ein starker Antrieb sorgt hier für genügend Schub und Dynamik, während verbesserte Magnettechnik Verzerrungen besonders niedrig halten soll.

Zur Vermeidung gegenseitiger Einflussnahme hat Quadral den Treibern außerdem ein eigenes Kammersystem spendiert. Jeder Lautsprecher kommt mit zwei Bassreflex-Öffnungen – eine am oberen Gehäuserand und eine weitere über dem Single-Wiring-Terminal.

Die vier Chassis sind über eine 3-Wege-Weiche verbunden, was zu einer Empfindlichkeit von 89 dB (1W/1m) bei einer Nennimpedanz von 4 Ohm führt. Das sollte einem guten, preiskompatiblen Verstärker keine Probleme bereiten – zum Beispiel dem kompakten Streaming-Amp Advance Paris MyConnect 60.

Quadral Signum 70 Anschluss-Terminal

Hörtest

Quadral Signum 70 Lautsprecher im Testbericht

In Puncto Aufstellung gibt es nicht viel zu beachten: ein wenig von der Wand wegrücken, ein bisschen einwinkeln und die Signum 70 bedanken sich nach ein paar Tagen Warmlaufzeit mit einem fokussierten, vielschichtigen Klang.

Bei verzerrten E-Gitarren, groovenden Bässen und treibenden Drums fühlen sich die Quadral-Lautsprecher ganz zu Hause. Sie sprechen reaktionsschnell an, spielen musikalisch, aber machen vor allem Spaß. Kurzum: Sie ziehen die Zuhörenden in das musikalische Geschehen mit hinein.

Der Vergleich des RiCom-Tweeters zu einem Bändchen ist gar nicht so weit hergeholt. Die Lautsprecher bieten eine knackige Hochtonwiedergabe mit viel Biss, die aber weich genug ist, um auch auf Dauer nicht zu nerven.

Diese kräftige, aber dennoch ausgewogene Wiedergabe fügt sich nahtlos in die ausdrucksstarke Mittenwiedergabe ein. Die Quadral Signum 70 gefallen besonders bei Stimmen, denen sie auch eine gewisse Emotionalität verleihen.

Trotz ihrer kompakten Bauweise liefern die beiden Bässe noch jede Menge Druck und Autorität im Tieftonbereich. Außerdem spielen die Standlautsprecher laut genug für die meisten Situationen und beschallen die meisten Umgebungen mühelos. Nur in besonders großen Räumen geht ihnen etwas die Puste aus.

Zusammenfassung

Satte Bässe, authentische Mitten und knackige Höhen – die Signum 70 machen einfach Spaß. Den kann nicht einmal der Kaufpreis trüben: 800 Euro für das Paar sind für ein deutsches Markenprodukt ein feiner Deal.

Anzeige

Quadral Signum 70 Bewertung

9 Punkte
Design / Verarbeitung9
Aufbau / Einrichtung9
Funktion / Zubehör8.5
Klang8.5
Preis / Leistung10

Anzeige