×
Raumfeld unterstützt Google Cast for Audio

Anzeige

Raumfeld versteht Google Cast for Audio

Raumfeld gibt die Implementierung von Google Cast for Audio bekannt. Das kostenlose Update ist mit allen aktuellen WLAN-Lautsprechern und Multiroom-Produkten von Raumfeld kompatibel und ermöglicht den Zugang zu über 100 Musik-Apps, darunter Google Play Musik, Spotify, Deezer, TuneIn, Qobuz, SoundCloud, Juke und Tidal.

Anzeige

Raumfeld und Google Cast for Audio

Raumfeld-Stereo-M-Test Wireless-Lautsprecher vom Berliner Multiroom-System

Über 100 Musik-Apps unterstützen bereits Google Cast for Audio und es werden immer mehr. Aktuell sind bereits Google Play Musik, Spotify, Deezer, TuneIn, Qobuz, SoundCloud, Juke, Tidal und über 100 weitere Apps mit Google Cast for Audio kompatibel.

Von dieser Auswahl profitieren ab heute auch alle Raumfeld-Kunden. Durch ein kostenloses Firmware-Update sind alle Mulitroom-WLAN-Lautsprecher von Raumfeld in der Lage, Musik von Google-Cast-fähigen Apps zu empfangen.

Die Bedienung ist simpel: Einfach in der Streaming-App der Wahl das Cast-Symbol antippen und anschließend den gewünschten WLAN-Lautsprecher auswählen. Schon spielt die Musik aus einem oder auf Wunsch aus mehreren WLAN-Lautsprechern.

In der von Google bereitgestellten App „Google Home“ werden alle WLAN-Lautsprecher verwaltet und in Gruppen zusammengefasst. Dabei kann ein Gerät beliebig vielen Gruppen zugeordnet werden.

Außerdem ist es möglich, Google-Cast-fähige Geräte verschiedener Hersteller miteinander zu kombinieren.

Alle persönlichen Einstellungen, gespeicherte Titel, Listen, Künstler und heruntergeladene Musik sind mit Google Cast for Audio immer verfügbar – unterwegs und zu Hause. Lauscht man seinem Lieblingsalbum auf dem Heimweg, reicht ein Tipp auf das Cast-Symbol, um die Wiedergabe auf den gewünschten Lautsprechern fortzusetzen.

Weitere Informationen zu Google Cast for Audio gibt’s bei Raumfeld

Anzeige

Anzeige

Share
+1
Tweet
Pin
Email