×
Sennheiser-Momentum-Test des Over-Ear-Kopfhörers 2.0

Anzeige

Sennheiser Momentum und Urbanite jetzt mit Bluetooth

Kopfhörer mit Kabeln können manchmal ganz schön lästig sein. Entweder schränken sie Dich in Deiner Bewegung ein oder die Kabel verknoten, wenn es mal schnell gehen muss. Sennheiser hat das auch erkannt und stellt drei neue Bluetooth-Modelle vor, die auf bestehenden Serien basieren.

Anzeige

Sennheiser Momentum und Urbanite

Sennheiser Urbanite Design

Zwei der neuen Kopfhörer-Modelle gehören zur Sennheiser Momentum-Reihe, deren On-Ear- und Over-Ears es jetzt auch kabellos gibt. Das dritte Wireless-Modell ist der Urbanite XL, dessen kabelgebundene On-Ear-Variante wir Dir vorstellen: Sennheiser Urbanite Test.

Mit Preisen zwischen 279,- und 449,- Euro sind die neuen Wireless-Kopfhörer nicht ganz billig. Dafür verspricht Sennheiser ordentliche Akkulaufzeiten zwischen 22 und 25 Stunden. Wir gehen davon aus, dass der Tragekomfort und das moderne Sound-Tuning ihrer Vorbilder beibehalten wurden. Sennheiser verspricht sogar, Bedienung und Passform nochmal optimiert zu haben. Musik und Anrufe werden jetzt direkt am Kopfhörer gesteuert. Hardware-seitig wird die gleiche Technik eingesetzt, wodurch die Momentum-Modelle auch weiterhin mit aktiver Geräuschunterdrückung ausgestattet sind.

Neu hinzugekommen ist bei allen drei Modellen die Pairing-Funktion NFC. Unterstützt Dein Smartphone diese Technologie, musst Du die Kopfhörer nur noch in dessen Nähe halten und schon steht die Signalverbindung. Mit dem Bluetooth-Codec apt-X schafft Sennheiser beste Voraussetzungen für optimale Klangqualität.

Den Urbanite XL Wireless bekommst Du für 279,- Euro bei Amazon. Den Momentum On-Ear Wireless gibt es bei Sennheiser für 349,- Euro und den Momentum Over-Ear Wireless für 449,- Euro.

Anzeige

Anzeige