×
Sonos Roam: Bluetooth-Lautsprecher-Mini mit Sound Swap Klang-Sharing

Anzeige

Sonos Roam: Bluetooth-Lautsprecher-Mini mit Sound Swap Klang-Sharing

Sonos und Bluetooth, was lange Zeit unvorstellbar war, haben die Kalifornier zusammen mit WLAN-Streaming in ihrem kabellosen Lautsprecher Move (Test) umgesetzt. Einziger Haken: Für den Unterwegs-Betrieb ist der vielleicht doch etwas zu groß. Diese Lücke soll jetzt der Sonos Roam schließen. Der springt je nach Umgebung zwischen den Funkstandards hin und her und bring neue Funktionen, die es so im Multiroom-System noch nicht gab.

Anzeige

Sonos Roam

Sonos Roam Smart Speaker in Schwarz

„Wir haben den Sonos Roam entwickelt, um Kunden die Möglichkeit zu geben, das Sonos-Erlebnis überallhin mitzunehmen“, so Patrick Spence, CEO von Sonos. „Er ist nicht nur unser intelligentester und vielseitigster Lautsprecher, sondern auch unser günstigster. Roam bietet Millionen von neuen Kunden die Möglichkeit, mit Sonos zu beginnen, und ist das richtige Produkt zur richtigen Zeit, wenn wir beginnen, uns wieder mit Freunden und Familie zu treffen.“

Sonos Bluetooth-Lautsprecher

Sonos Roam Bluetooth Speaker

Zuhause im WLAN-Netz und unterwegs per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden – der Sonos Roam (168 x 62 x 60 mm / 0,43 kg) wechsle nahtlos und ohne Zutun zwischen den Verbindungsarten.

Praktisch: Damit steht Streaming über Bluetooth 5.0 auch für das komplette System zur Wahl. Einfach mit der Sonos-App ein vorhandenes Sonos-Gerät mit dem Roam gruppieren. Außerdem lassen sich zwei Roam zu einem Stereo-Paar verbinden.

Neu ist die Funktion „Sonos Sound Swap“. Dazu die Wiedergabe-/Pause-Taste am Lautsprecher gedrückt halten, um Audiotitel auf den nächstgelegenen Sonos-Lautsprecher im Multiroom-System umzuschalten. So ließe sich die Musik von einem Raum zum anderen ohne Unterbrechung übertragen.

Im Heimnetzwerk funktioniert der Sonos Roam mit mehr als 100 Streaming-Diensten, einschließlich Sonos Radio. Die Steuerung gelingt per Sprachbefehl mit Amazon Alexa oder Google Assistant, Apple Siri inkl. AirPlay 2, per App oder direkt am Lautsprecher.

Für guten Ton sorgt das akustische Einmesssystem, das die Umgebung analysiert und den Klang daran anpasst. Das nennt sich „Sonos Auto Trueplay“ und funktioniert automatisch beim Streaming mit Bluetooth sowie WLAN.

Klingt im Stehen und liegend

Sonos Speaker horizontal und vertikal

„Für einen kleinen, tragbaren Lautsprecher klingt der Roam groß und echt. Er klingt nicht gezwungen oder künstlich, und das ist ein Zeugnis für sein technisches Design. Er ist einzigartig in seiner Klasse, weil er tatsächlich wie ein fein abgestimmter Lautsprecher und nicht wie ein Megafon funktioniert“, so Emily Lazar, Grammy-prämierte Mastering-Ingenieurin und Mitglied des Sonos Soundboards.

Der Sonos Roam ist staubresistent und wasserdicht nach IP67-Standard (1 Meter unter Wasser bis zu 30 Minuten). Er verfügt darüber hinaus über Silikonendkappen und physische Tasten zum Schutz vor Stürzen und Stößen.

Entsprechend der Aufstellung – vertikal oder horizontal – passt der Smart Speaker seiner Wiedergabecharakteristik automatisch an.

Sonos Roam custom wireless charger

Seine Gesamtspielzeit liege bei durchschnittlichen 10 Stunden Wiedergabedauer. Bei Nichtgebrauch soll der Sonos-Bluetooth-Lautsprecher bis zu 10 Tage durchhalten.

Dann muss er zum Laden an das USB-C-Kabel aus dem Lieferumfang oder auf ein beliebiges Qi-Ladegerät. Außerdem bietet Sonos ein magnetisches Wireless-Ladegerät zum Preis von 49 US-Dollar.

Preis und Verfügbarkeit

Sonos Roam Preis: 179 Euro
Verfügbar ab: 20.04.2021 in Shadow Black und Lunar White

Anzeige

Anzeige