×
Technics SU-G700: Grand-Class-Verstärker mit USB-DAC

Anzeige

Technics SU-G700: Grand-Class-Verstärker mit USB-DAC

Technics hat auf der CES 2017 einen neuen Stereo-Vollverstärker der Grand-Class-Serie vorgestellt. Der Technics SU-G700 kommt mit kryptischen Funktionen wie JENO Engine und LAPC. Was das ist? Hier die Antwort.

Anzeige

Technics SU-G700

Technics SU-G700 Stereo-Digital-Verstaerker

Der Stereo-Vollverstärker Technics SU-G700 sitzt in einem verwindungssteifen Doppel-Metall-Gehäuse, dessen Stahlplatten im Innen- und Außenchassis Vibrationen und Rauschen reduzieren sollen.

Zwei großen Pegelanzeigen (VU-Meter) an der Front des Verstärkers zeigen die durchschnittliche Wiedergabelautstärke der Musik. Zentral platziert prangt ein großer Lautstärkeregler aus reinem Aluminium auf dem Amp.

Das Besondere am Technics SU-G700: Der Stereo-Verstärker versteht sich sowohl mit Analog- als auch mit Digital-Signalen. An Anschlussmöglichkeiten bringt der potente Technics-Verstärker (2x 140 Watt an 4 Ohm) je zwei Koax-, TOSLINK- und Analog-Eingänge mit.

Dazu kommen ein Phono-MM-Eingang für Plattenspieler und ein USB-B-Anschluss mit einer Signalverarbeitung in PCM bis 384 Kilohertz und 32 Bit sowie DSD 11,2 MHz mit asynchroner Übertragung.

Zur verlustfreien Verarbeitung der immensen Datenmenge nutzt die Verstärkungsstufe des Technics Grand Class SU-G700 eine komplett digitale Signalverarbeitung. Dabei kommt die JENO-Engine zum Einsatz, die eine Jitter-Unterdrückungsschaltung für den hörbaren Frequenzbereich und eine Noise-Shaping-Optimierung beinhaltet.

Mit der Load Adaptive Phase Calibration (LAPC) nimmt der Stereo-Verstärker außerdem eine Anpassung an die Impedanz der Lautsprecher vor. Dabei werden die Frequenz-, Amplituden- und Phaseneigenschaften des Technics-Verstärkers bei angeschlossenen Lautsprechern gemessen und die Impulsreaktion per digitaler Signalverarbeitung korrigiert.

Diese Technik soll zu einem glatten Frequenzgang für Amplitude und Phase führen und ein zeitrichtiges, räumliches Klangbild schaffen.

Ein neu entwickeltes Netzteil im Technics SU-G700 soll darüber hinaus den Rauschanteil durch eine feste Schaltfrequenz senken, die Ausgangsspannung stabilisieren und den Rauschpegel bei Schaltvorgängen minimieren.

Der Technics-Verstärker ist ab Frühsommer 2017 erhältlich. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Share
+1
Tweet
Pin
Email