×
Yamaha MusicCast BAR 40 / MusicCast BAR 400 mit DTS Virtual:X

Anzeige

Yamaha MusicCast BAR 40 / MusicCast BAR 400 mit DTS Virtual:X

Die Yamaha MusicCast BAR 40 liefert mit Unterstützung von DTS Virtual: X immersiven Surround-Sound, der das Heimkinoerlebnis auf eine neue Stufe hebt. Die Yamaha MusicCast BAR 400 setzt mit einem kabellosen Subwoofer noch einen drauf und soll mit kräftigen Bässen für eine satte Klangkulisse sorgen. Beide Soundbars fügen sich mit Yamaha MusicCast nahtlos in das heimische Multiroom-Netzwerk ein, sind optional durch kompatible Surround-Lautsprecher kabellos erweiterbar und bieten vielfältige Anschlussmöglichkeiten wie zum Beispiel HDMI und Bluetooth.

Anzeige

Yamaha MusicCast BAR 40

Yamaha MusicCast BAR 40 Soundbar

Das von Yamaha entwickelte MusicCast-Multiroom-System verbindet alle modernen Home-Entertainment-Geräte zu einer hausweiten Klangwelt. Sämtliche ins lokale Multiroom-Netzwerk eingebundenen Geräte kommunizieren miteinander, sodass jede Quelle in jedem Raum verfügbar ist.

So können die Yamaha MusicCast BAR 40 und die Yamaha MusicCast BAR 400 im Wohnzimmer zum Beispiel auch Musik abspielen, die von einem Smartphone, Mac, PC oder NAS gestreamt wird. Auch hochauflösende Dateien werden wiedergegeben, inklusive FLAC, WAV und AIFF mit bis zu 192 kHz / 24 Bit sowie Apple Lossless mit bis zu 96 kHz / 24 Bit.

Dank MusicCast-Surround sind die aktuellen Yamaha-Soundbars flexibel beim Ausbau des Surround-Systems. Für noch räumlicheren Klang können die kompatiblen WLAN-Lautsprecher Yamaha MusicCast 50 oder MusicCast 20 nachgerüstet und als kabellose Surround Lautsprecher verwendet werden.

Das MusicCast-Surround-System ermöglicht zudem die Erweiterung der Yamaha MusicCast BAR 40 um den kabellosen Subwoofer MusicCast SUB 100.

Yamaha MusicCast BAR 400

Yamaha MusicCast BAR 400 Soundbar

Die Unterstützung von DTS Virtual:X sorgt für immersiven 3D-Surround-Sound, der den ganzen Raum füllen soll. Die Yamaha MusicCast BAR 40 und die Yamaha MusicCast BAR 400 machen mit dem Clear-Voice-Modus außerdem Sprecher und Dialoge besser hörbar.

Die beiden Soundbars können frei platziert werden, ohne durch ihre flache Form den Bildschirm zu verdecken, und sind ebenfalls zur Wandmontage geeignet.

Quellen können via HDMI, optisch digital, über Bluetooth oder WLAN sowie über AirPlay eingespielt werden.

Preise und Verfügbarkeit

Yamaha MusicCast BAR 40 Preis: 499 Euro
Yamaha MusicCast BAR 400 Preis: 699 Euro
Verfügbar ab: September 2018

Anzeige

Anzeige