×
Beyerdynamic T1 2 Generation Kopfhoerer Headphones

Anzeige

Beyerdynamic T1 & Beyerdynamic DT 1770 Pro

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur IFA 2015. Beyerdynamic hält auch in diesem Jahr wieder eine Überraschung bereit. Bereits jetzt kündigt der Heilbronner Hersteller zwei spannende Weiterentwicklungen an. In Halle 1.2 am Stand 204 werden die zweite Generation des Beyerdynamic T1 und der neue Studiokopfhörer Beyerdynamic DT 1770 Pro präsentiert. Eine weitere Weltpremiere hält der Hersteller bis dahin noch unter Verschluss.

Anzeige

Beyerdynamic T1 2. Generation

Beyerdynamic-T1-2-Generation-Test Kopfhoerer mit abnehmbarem Kabel und verschraubbaren Klinkensteckern Headphones

Es war die audiophile Überraschung des Jahres 2009, als der Beyerdynamic T1 das Licht der Welt erblickte. Seit dem zählt der halboffene Kopfhörer zu den besten seiner Klasse. Sechs Jahre später will Beyerdynamic die Messlatte noch etwas höher legen.

Der Beyerdynamic T1 2. Generation soll den dynamischen und sauberen Klang des Originals weiterbehalten. Dank geschicktem Feintuning sei die Weiterentwicklung jetzt aber noch einen Hauch wärmer und musikalischer.

Dafür sorgt eine zusätzliche Bedämpfung des Tesla-Treibers, die störende Resonanzen im Hochtonbereich eliminiert. Weiterhin wurde die Geometrie der Schallwandler optimiert und das einlagige Schallwand-Gewebe durch ein High-Tech-Compound-Gewebe ausgetauscht. Dieses soll das Mitschwingen weiter reduzieren und für eine feinere Klangwiedergabe mit präzisen Bässen sorgen.

Auch die Ohrpolster des Beyerdynamic T1 der 2. Generation wurden ausgetauscht. Ein Velours aus Hohlfasern soll Wärme und Feuchtigkeit vom Kopf ableiten. Unter dem Velours befindet sich eine Schicht aus Memory-Schaumstoff, welche die Ohrpolster noch anschmiegsamer macht.

Das Anschlusskabel des Tesla-Kopfhörers ist abnehmbar. Im Lieferumfang befindet sich eine stoffummantelte Variante mit schraubbaren Klinkensteckern. Optional bietet der Hersteller eine Variante mit 4-poligen XLR-Steckern für den neuen Beyerdynamic T1 an. Anwender von Kopfhörerverstärkern mit XLR-Eingängen profitieren von der symmetrischen Übertragung.

Beyerdynamic T1 2. Generation Preis:

Beyerdynamic DT 1770 Pro

Beyerdynamic-DT-1770-Pro auf Orange Amp

Auch im Studiobereich gibt es Neues zu berichten. Auf den legenderen Referenzkopfhörer DT 770 Pro folgt jetzt der Beyerdynamic DT 1770 Pro. Der Kopfhörer erfreut sich seit Jahren hinweg größter Beliebtheit bei Musikern, Produzenten und Toningenieuren. Aber auch in Verbindung mit einer HiFi-Anlage haben wir den Kopfhörer schon öfter gesehen.

Erstmals für professionelle Anwendungen gemacht ist der Beyerdynamic DT 1770 Pro mit der Tesla-Technologie ausgestattet. Tesla steht für eine hohe magnetische Flussdichte, die sich durch ein großes Maß an Genauigkeit und Leistungsstärke auszeichnet. In den Ohrmuscheln des Beyerdynamic DT 1770 Pro arbeiten 3-lagige Compound-Membranen die unerwünschte Partialschwingungen verringern. Der hohe Wirkungsgrad des 250-Ohm-Kopfhörers ist vor allem in lauter Umgebung, wie bei Livekonzerten oder im Band-Proberaum üblich, von Vorteil.

Da es im Studio-Einsatz auch mal etwas länger gehen kann, setzt der Kopfhörer auf einen besonders angenehmen Tragekomfort. Die Ohrpolster sind austauschbar – wahlweise mit Velours oder Kunstleder überzogen.

Der Kopfbügel aus Federstahl ist verstellbar und bietet ebenfalls eine austauschbare Polsterung. Dem Lieferumfang des Beyerdynamic DT 1770 Pro liegt sowohl ein Spiralkabel als auch ein glattes Kabel bei.

Beyerdynamic DT 1770 Pro Preis:

Anzeige

Anzeige