×
Dali Alteco C-1: Dolby-Atmos-Lautsprecher

Anzeige

Dali Alteco C-1: Dolby-Atmos-Lautsprecher mit 2 Klangmodi

Seit dem Einzug der objektbasierten Audiotechnik Dolby Atmos im Heimkino, sind AV-Receiver mit acht bis zwölf Kanälen keine Seltenheit mehr. Klang von oben, gibts ab sofort vom Dali Alteco C-1, der mit einstellbaren Klangmodi auch auf dem Schreibtisch überzeugen soll.

Anzeige

Dali Alteco C-1

Dali Alteco C-1 Höhenlautsprecher

Seit dem Einzug der objektbasierten Audiotechnik Dolby Atmos im Heimkino vor rund drei Jahren, sind AV-Receiver mit acht bis zwölf Kanälen keine Seltenheit mehr. Immer mehr Blu-ray-Discs mit separaten Tonspuren für Dolby Atmos, DTS:X oder auch Auro 3D strömen auf den Markt. Zur Wiedergabe der objektbasierten Audiokanäle ist auch ein Umdenken in der Planung des Heimkinos notwendig.

Mit dem Dali Alteco C-1 (Test) bietet der dänische Audiohersteller Dali jetzt einen universellen Lautsprecher an, der unter anderem für diesen Einsatzzweck entwickelt wurde. Der kompakte Speaker mit seiner abgeschrägten Schallwand lässt sich als Aufsatz für die Front- und Surroundkanäle bzw. als Höhenlautsprecher in einem Mehrkanalsystem verwenden.

Weitere Einsatzmöglichkeiten seien die Verwendung als Wandlautsprecher oder als passive Nahfeldmonitor auf dem Schreibtisch.

Für Wand, Decke und Schreibtisch

Dali Alteco C-1 Aufsatzlautsprecher für Wand, Decke und Schreibtisch

Der Dali Alteco C-1 auf einen möglichst linearen Frequenzgang abgestimmt, sodass bei jedem Einsatzzweck eine der Dali-Klangphilosophie entsprechende, ausgewogene und originalgetreue Wiedergabe gewährleistet würde.

Diese soll der Aufsatzlautsprecher ohne spezielle Frequenzgangkorrekturen realisieren, wie sie bei Dolby-Atmos-lizenzierten-Lautsprechern gerne Verwendung finden, um die Effekte der HRTF-Technologie (Head Related Transfer Function) hervorzuheben.

Stattdessen verwendet der Hersteller bei seinem Lautsprecher die vom Verstärker generierten Signale für die Höhenkanäle. Dadurch ist der Dolby-Atmos-Speaker nicht ausschließlich als Aufsatzbox geeignet, sondern auch für einen universellen Einsatz für die Surround-, Höhen- und Stereokanäle vorgesehen.

Einstellbare Klangmodi

Dali Alteco C-1 Speaker mit zwei Klangmodi

Das Zweiwegesystem des Dali Alteco C-1 besteht aus einer 21-mm-großen-Gewebe-Hochtonkalotte und einem 115-mm-großen-Tiefmitteltöner mit Dali-typischen Holzfasermembranen.

Damit der Lautsprecher unter allen Gegebenheiten sein volles Potenzial entfalten könne, verfügt er über zwei voreingestellte Klangmodi, die sich per Schiebeschalter an der Schallwand anwählen lassen.

Im Modus „Down Firing“ wird der Schall durch eine Phasenverschiebung im Hochtonbereich um 25 Grad nach unten gerichtet abgestrahlt – dies sei die richtige Wahl, wenn der Dali Alteco C-1 als vorderer Deckenlautsprecher oder als rückwärtiger Surroundlautsprecher an Wand oder an der Decke zum Einsatz käme.

Im Klangmodus „Up“ gibt der Dolby-Atmos-Lautsprecher den Schall geradeheraus ab und soll für eine Platzierung auf den Front- oder Rearboxen, dem Schreibtisch oder im traditionellen Stereobetrieb die beste Lösung sein.

Dali Alteco C-1 Preis: 317,98 EUR
Verfügbar ab: sofort in den Farben Schwarz und Nussbaum. Ab Dezember soll voraussichtlich eine weiße Gehäusevariante folgen.

Anzeige


Anzeige