×
Denon CEOL-N10 Test: CD-Receiver mit Alexa, AirPlay 2, Bluetooth und HEOS

Anzeige

Denon CEOL-N10 Test: CD-Receiver mit Alexa, AirPlay 2, Bluetooth und HEOS

Die CEOL-Serie von Denon steht für smarte Kompaktanlagen. Die neueste Version Denon CEOL-N10 ist vielseitig vernetzt – sie funkt im HEOS-Multiroom-System, empfängt Musik via Airplay 2 und Bluetooth und spielt Musik aus Streamingdiensten wie Spotify und Tidal. Neben Radio-Tuner und CD-Player ist auch der Sprachassistent Amazon Alexa mit an Bord. Wir haben den Netzwerk-CD-Receiver mit den Regallautsprechern Definitive Technology Demand D 7 im Test.

Anzeige

Denon CEOL-N10 Test

Denon CEOL-N10 Testbericht Stereo-Kompaktanlage

Mit der CEOL-Serie bietet Denon Stereo-Kompaktanlagen mit kompakten Maßen und vielfältigen Schnittstellen an. Nach nunmehr vier Jahren bekommt die Serie Zuwachs und die beliebte CEOL-N9 wird von der Denon CEOL-N10 beerbt. Der Stereo-Receiver kommt in überarbeiteter Optik und soll die Serie erstmals in das HEOS-Multiroom-System von Denon aufnehmen.

Der Netzwerkreceiver Denon CEOL-RCD-N10 ist sowohl einzeln als auch im Bundle mit den Lautsprechern Denon SC-N10 erhältlich. Außerdem bietet der Hersteller den Stereo-Verstärker im Set mit den im Test vorgestellten Regallautsprechern Definitive Technology Demand D7 an.

Aufbau und Funktionen der Kompaktanlage

Denon CEOL-N10 HiFi-Anlage Denon CEOL-N10 Stereoanlage

Auf den ersten Blick unterscheidet sich Denons neuester Kompaktreceiver kaum von seinem Vorgänger. Die Front der Stereoanlage Denon CEOL-N10 wird durch ein OLED-Display, eine USB-Schnittstelle, einen Kopfhörerausgang sowie ein CD-Laufwerk verziert. Das Gesamtdesign ist nach wie vor in Hochglanzoptik gehalten.

Bei genauerem Hinsehen fallen die überarbeiteten Bedienelemente auf. Die Power- und Eject-Tasten für den CD-Player kommen nun in Aluminiumoptik und die Druckknöpfe zur Lautstärkeanpassung und Menüsteuerung auf der Oberseite weichen beleuchteten Touchpanels.

Auf der Rückseite der Denon CEOL-N10 finden, neben dem Strom-, Radio- und Ethernet-Anschluss, zwei digital-optische Eingänge, ein Cinch-Eingang und Pushklemmen zum Anschluss der Lautsprecher Platz.

Der eingebaute Class-D-Verstärker bringt eine Leistung von 60 Watt an 4 Ohm. Auch 8-Ohm-Lautsprecher wie die Definitive Technology Demand D7 lassen sich problemlos antreiben und über den Sub-Out-Anschluss um einen aktiven Subwoofer erweitern.

Im Gesamten ist die Streaming-Anlage Denon CEOL-N10 mit den Abmessungen 28 x 31 x 11 Zentimeter (BxTxH) etwas höher als sein Vorgänger.

Multiroom-Streaming mit HEOS

Denon CEOL-N10 Anschlüsse auf der Rückseite der Stereo-Kompaktanlage Denon CEOL-N10 CD-Player

Neben der FM-Radiobuchse und den Analog- und Digitalschnittstellen bietet der Stereo-Receiver Denon CEOL N10 netzwerkbasierte Möglichkeiten zur Musikwiedergabe.

Die Kompatibilität zum hauseigenen Multiroomsystem HEOS ist dabei ein zentrales Merkmal der Denon-Kompaktanlage. Einmal per Smartphone-App konfiguriert, lässt sich Musik in Kombination mit anderen HEOS-Lautsprechern und -Receivern synchron abspielen und verwalten.

Das gilt für alle Wiedergabeformate: Vom CD-Player, über einen angeschlossenen USB-Stick bis zu Musikdiensten wie Spotify, Amazon Music, Tidal oder Deezer – Musik lässt sich per HEOS-App einfach auf mehrere Wiedergabezonen verteilen.

Wichtig ist lediglich, dass die weiteren Geräte auch HEOS unterstützen. Das sind zum Beispiel die Streaming-Soundbar HEOS HomeCinema HS2 (Test) oder der WLAN-Lautsprecher HEOS 7 HS2 (Test).

Neben HEOS bietet die Kompaktanlage Denon CEOL N10 auch Multiroom-Streaming über Apple Airplay 2 und Spotify Connect. Alternativ verbindet sie sich über Bluetooth mit Smartphones, Tablets und Computern und greift auf die eigene Musiksammlung von Netzwerkfestplatten und USB-Speichermedien zu.

Als erste Kompaktanlage ihrer Art nimmt die Denon CEOL N10 auch Sprachbefehle über Amazon-Alexa entgegen. Dafür wird lediglich ein Alexa-fähiges Gerät wie der Amazon Echo Dot benötigt und schon lassen sich die Denon-Stereoanlage und weitere Geräte per Sprache steuern.

Radiosender werden per UKW-Antenne oder via TuneIn-Internetradio empfangen. Einen DAB+-Empfänger suche ich bei der Denon-Anlage allerdings vergebens.

Erste Schritte mit der HEOS-App

Denon CEOL-N10 HEOS App

Nach erfolgreicher Verbindung der Regallautsprecher Definitive Technology Demand D7 mit der Stereoanlage Denon CEOL N10 widme ich mich zunächst der Ersteinrichtung und der Konfiguration des Netzwerks.

In weniger als 4 Minuten sind die Uhrzeit und Sprache eingestellt, die Netzwerkfunktionen aktiviert, die HEOS-App auf meinem Smartphone installiert und die Einrichtung abgeschlossen.

Zur Menüführung verwende ich die Touchpanels und die mitgelieferte Fernbedienung. Das Durchschalten der Menüs und die Eingabe des WLAN-Passworts gelingen ohne Komplikationen, wenn auch die Eingabelatenzen etwas geringer hätten ausfallen können.

Die Fernbedienung aus Kunststoff ist übersichtlich konstruiert und gleicht nahezu vollständig dem direkten Vorgänger und der des vergleichbaren Stereo-Receivers Marantz M-CR611 (Test).

Das Abspielen von Musik über die Denon CEOL-N10 gelingt im Test reibungslos. Schnell sind erste Töne per Spotify Connect und Airplay hörbar und auch das Internetradio spielt ohne Störungen oder Qualitätsschwankungen.

Meine NAS-Festplatte binde ich unter dem Menüpunkt „Media-Player“ ein. Rasch ist der Server gefunden und ich blättere durch die eigene Musikbibliothek und kann sowohl Alben, Interpreten oder Genres anwählen und in Wiedergabelisten verpacken. Gleiches gilt bei der Verwendung eines USB-Sticks.

Das Einlesen von CDs erfolgt genauso problemlos und der eingelegte Datenträger spielt in unter 5 Sekunden aus den Regallautsprechern Definitive Technology Demand D7.

Denon CEOL-N10 mit Definitive Technology Demand D7

Definitive Technology Demand D7 Test Regallautsprecher Denon CEOL N10 Review

Der Stereo-Receiver Denon CEOL-N10 bietet verschiedene Möglichkeiten zur Klanganpassung. Mit dem eingebauten Equalizer lassen sich Bass- und Höhenfrequenzen separat voneinander um bis zu 10 Dezibel anheben oder absenken. Die Funktion „Super-Dynamic-Bass“ – kurz SDB –regelt die Lautstärke des Basses abhängig seiner Intensität.

Mit der Source-Direct-Funktion durchläuft das Audiosignal den Verstärker ohne Klanganpassung – das macht sich vor allem bei hochaufgelöstem Quellmaterial bemerkt.

Die Lautsprecher Definitive Technology Demand D7 wirken in Kombination mit der Denon CEOL-N10 ausgesprochen druckvoll bei gleichzeitig hoher Impulstreue und präziser Definition.

Ernste Musik geben die aus Aluminium konstruierten Hochtöner insbesondere bei unkomprimierten Dateien im Source-Direct-Modus mit einer hohen Brillanz wieder, ohne dabei zu verzerren oder Obertöne künstlich hinzuzufügen.

Moderne Rock-, Pop- und Hip-Hop-Produktionen profitieren vom druckvoll-präzisen Bass des Tieftönersystems. Mit der SDB-Funktion des Netzwerkreceivers wird sowohl bei leiser Zimmerlautstärke als auch bei lauterer Beschallung ein ausgeglichenes und gleichzeitig kraftvolles Klangbild mit vollem Bass gewährleistet.

Bei der Wiedergabe von Fernsehton über eine optische Digitalverbindung wirken die Lautsprecher ebenfalls aufgeräumt. Effekte sind raumfüllend und kraftvoll, während Sprache angenehm und verständlich bleibt.

Zusammengefasst

Der Stereo-Receiver Denon CEOL-N10 kombiniert moderne Netzwerkfunktionen mit analogen und digitalen Schnittstellen und bietet die Möglichkeit zur Sprachsteuerung über Amazon Alexa. Im Multiroomkontext lässt sich der Denon-Verstärker nahtlos in bestehende HEOS-Konfigurationen einfügen. Bluetooth, Apple Airplay 2 und Musik-Streamingdienste wie Spotify sind enthalten. Aus der Verbindung mit den Regallautsprechern Hier auf Amazon.de entsteht eine hochqualitative Stereoanlage, die auch anspruchsvolle Ohren beeindruckt zurücklassen kann.

Denon CEOL-N10 Preise

Denon CEOL N10 Preis: EUR 499,00
Denon CEOL-RCD-N10: EUR 499,00
Denon CEOL + Demand D7: EUR 979,00
Definitive Technology Demand D7: Hier auf Amazon.de

Denon CEOL N10 Review

8.8 Punkte
Design / Verarbeitung9
Aufbau / Einrichtung9.5
Funktion / Zubehör9
Klang8.5
Preis / Leistung8

Anzeige