×
Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Test: der ideale Lautsprecher unter 2000 Euro

Anzeige

Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Test: Standlautsprecher

Was kommt dabei heraus, wenn man einen erfahrenen Entwickler seine idealen Lautsprecher bauen lässt – vielleicht die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS? Trotz großer Materialschlacht sind die Standlautsprecher verhältnismäßig günstig. Der Geheimtipp des Jahres?

Anzeige

Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Test

Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Testbericht

Christoph Winklmeier ist für einige der populärsten Lautsprecher in Deutschland verantwortlich. Vielleicht bisher nicht unter dem eigenen Firmennamen, aber das kann ja noch werden. Die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS haben Potenzial.

Der Berliner mit Wurzeln in Cuxhaven hat einen Großteil seiner Karriere beim Lautsprecherhersteller Teufel verbracht. Mittlerweile ist er selbstständig und entwickelt eifrig eigene Lautsprecher. Davon durften wir bereits die Kompaktboxen Fishhead Audio Resolution 1.6 BS probehören.

Jetzt stellen sich die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS dem Test. Stereo-Standlautsprecher frei von Vorgaben und Restriktionen – quasi der ideale Speaker a la Winklmeier.

Was das wohl kostet? Gar nicht mal so viel. Für überschaubare 1.559 Euro wechselt das Paar den Besitzer. Direktvertrieb machts möglich!

Zunächst nach Kauf für eine 28-tägige Probezeit zu Hause. Bei Nichtgefallen gehen sie einfach wieder zurück. In Zeiten von Covid-19, Lockdowns und Ausgangssperren ein willkommener Service.

Standlautsprecher unter 2.000 Euro

Fishead Audio 2.6 FS Bändchen-Hochtöner Air Motion Transformer

Wie der Preis zustande kommt? Durch Erfahrung, Know-how und Kontakte nach Fernost. Winklmeier kennt die Branche und versteht sein Handwerk. Schließlich muss man das Rad nicht immer neu erfinden, sondern Bestehendes einfach etwas besser machen – und im vorliegenden Fall sogar günstiger.

Für die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS greift der Entwickler auf zwei 16-Zentimeter-Bässe und einen ungewöhnlich kleinen Konus-Mitteltöner aus stabilem Koh­le­fa­ser­geflecht zurück. Die kompakte Größe von 8 cm senkt auch das Membrangewicht. Resultat: ein besseres Rundstrahlverhalten und eine flotte Ansprache.

Ein Bassreflexport zeigt Richtung Boden – das sorgt für eine unkomplizierte Aufstellung der Lautsprecher, ob wandnah oder frei im Raum.

Ganz oben auf der Schallwand thront eine leichte, aufwendig gefaltete Folie, die sich wie eine Ziehharmonika mit der Musik bewegt – ein sogenannter Air-Mo­ti­on-Trans­for­mer nach Erfinder Os­kar Heil. Der AMT spielt linear bis zu 19 Kilohertz (kHz) und fällt dann bis 30 kHz um 6 dB. So etwas ist nicht günstig.

Griffige Buchsen am Terminal dienen dem Anschluss zum Verstärker – oder zu zwei. Auch hier wird nicht gespart und die Möglichkeit für Bi-Amping oder Bi-Wiring gegeben.

Ob man das wirklich braucht, sei einmal dahingestellt. Aber wir erinnern uns: Wir sprechen hier von Winklmeier’s Vision des idealen Lautsprechers.

Fishead 2.6 FS Bi-Wiring-Terminal

Zeitlose Optik

Fishead Audio 2.6 FS Stereo-Standlautsprecher

Einsparmaßnamen lassen sich auch von außen nicht erkennen. Die matten Lackschichten sind sauber aufgetragen und wirken edel. Ein Traversen-Unterbau inklusive höhenverstellbarer Spikes sorgen für stabilen Stand und verhindern Vibrationen auf dem Boden.

Immerhin bringen es die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS auf knapp 24 Kilogramm Gewicht – wohlgemerkt pro Box.

Beim Design ist Winklmeier zurückhaltender. Lieber nichts riskieren und auf Bewährtes setzen. Die schlanken 1,12-Meter-Säulen kommen in der Einheitsvariante Schwarz/Weiß.

Optische Akzente setzen die angewinkelten Seiten am Kopf und Boden sowie eine schmale Fuge zwischen Schallwand und Lautsprechergehäuse.

Fishhead Au­dio 2.6 FS im Test

Fishead Audio Resolution 2.6 FS Bass-Reflex

Große Technik, kleiner Preis – wie sich das auf den Klang auswirkt? Verblüffend. Die Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS sind dynamisch, feinauflösend und obendrein noch sehr neutral.

So darf ein Lautsprecher gerne klingen, egal ob er nun ernste Musik, moderne Pop-Songs oder über ein AV-System Filme wiedergibt.

Gerade im TV-Set-up gefallen die großen Fishheads mit schneller Ansprache statt blanker Wuchtigkeit. Dadurch kommen Details besser zur Geltung und werden nicht von einer Basswolke verdeckt.

Knackig ist hier das Stichwort und trotzdem spielen die Stereo-Standlautsprecher sehr linear bis 45 Hertz.

Die enorme Durchhörbarkeit läuft über die Mitten bis zu den Höhen weiter, in denen die Boxen mit Feingeist und Detailfreude auftrumpfen. Stimmen klingen nicht übertrieben hell, sondern angenehm, natürlich – wieder ein Punkt, der die Lautsprecher für Musik und für Film gleichermaßen qualifiziert.

Diesen Eindruck unterstreicht auch ihre Belastbarkeit – in Mietwohnungen wird kaum jemand die Fishhead 2.6 FS an ihre Grenzen bringen.

Die Raumdarstellung verliert sich nicht in exorbitanten Tiefen, sie ist in der Preisklasse jedoch mehr als Standard. In Orchesterwerken wie Wagners Ouvertüre vom Fliegenden Holländer lassen sich Instrumentengruppen bis in die letzte Reihe genau orten.

Zusammenfassung

Stets präzise und mit Auge fürs Detail sind die großen Fishheads mit das Beste, was die Preisklasse zu bieten hat.

Fishhead Au­dio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Preis: 1.559 Euro (Paar)

Fishhead Audio Re­so­lu­ti­on 2.6 FS Bewertung

9.2 Punkte
Design / Verarbeitung9
Aufbau / Einrichtung9
Funktion / Zubehör9
Klang9
Preis / Leistung10

Anzeige

Anzeige