×
Magnat MTT 990 Plattenspieler uvm.: Player, Soundbar, Lautsprecher…

Anzeige

Magnat MTT 990 Plattenspieler uvm.: Player, Soundbar, Lautsprecher…

Gleich ein halbes Dutzend Produktneuheiten von Magnat wartet ab dem Spätsommer darauf, Musik und Filmton in allen Nuancen darzubieten. Zu den Neuzugängen gehören der kompakte CD-Receiver Magnat MC 100, der Lautsprecher Transpuls 1500 und die beiden Bluetooth-Lautsprecher Magnat Prime One und Prime Classic. Außerdem neu sind die Soundbar Magnat SBW 200 und der erste Plattenspieler aus dem Hause Magnat, der Magnat MTT 990.

Anzeige

Magnat MC 100

Magnat MC 100 CD-Receiver

Mit dem CD-Receiver Magnat MC 100 hält Hi-Res-Audio in die Kompaktklasse Einzug. Das CD-Laufwerk kommt mit einem DAB- sowie einem FM-Tuner und Bluetooth. High-Res-Formate spielt er mit einer Auflösung bis zu 192 Kilohertz und 24 Bit.

Das CD-Laufwerk des Magnat MC 100 mit seiner Präzisions-Lasereinheit unterstützt auch MP3-CDs und WMA. CD-Text und MP3-Informationen werden im Display angezeigt. Tunerseitig ist der MC 100 sowohl mit einem analogen UKW-Tuner ausgestattet als auch mit einem digitalen DAB+-Empfänger.
Gleiches gilt für die Bluetooth-Schnittstelle nach dem aktuellen Standard 4.0.

Magnat MC 100 Preis: 649 Euro
Verfügbar ab: Anfang September

Magnat Transpuls 1500

Magnat Transpuls 1500 Standlautsprecher Retro

Fans der Marke kennen den Namen Transpuls noch aus den 80er Jahren, als die mit einem Plasma-Hochtöner versehene Transpuls MP-X 101 auf den Markt kam. Mit der neuen Magnat Transpuls 1500 erscheint nun ein Lautsprecher, der ebenfalls mit hochinteressanter Hochtontechnik punkten soll.

Ein Double-Compression-Horn mit zwei 25-mm-großen Hochtonkalotten liefere exzellente Dynamik und Klangtreue. Ein 17-cm-messender Mitteltöner und ein 38-cm-großer Tieftöner runden die technische Ausstattung der klassischen 3-Wege-Box ab. Der Wirkungsgrad beträgt 95 dB und die maximale Belastbarkeit 250/500 Watt.

Die Technik verbirgt sich in einem Gehäuse im Fullsize-Format, das optisch den Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Gegenwart schaffen soll. Exakt einen Meter hoch und formatfüllende 51 cm breit setzt sich die Magnat Transpuls 1500 schon optisch von den sonst so populären, schlanken Säulen ab.

Die Erscheinung wird durch die Oberfläche im Dark-Wood-Holzdekor und die abnehmbare Stoffbespannung im Retrodesign noch markanter. Ein dezenter Sockel mit massivem Metall-Logo entkoppelt die Transpuls 1500 optisch vom Boden. All das wiegt zusammen je Lautsprecher 37 Kilogramm.

Magnat Transpuls 1500 Preis: 499 Euro
Verfügbar ab: Anfang Oktober

Magnat Prime One

Magnat Prime One Bluetooth-Lautsprecher

Mit dem Magnat Prime One will Magnat Maßstäbe im Segment der Bluetooth-Lautsprecher setzen. Zwei Stereo-Lautsprecher mit 25-mm-Hochtonkalotte und 84-mm-Tiefmitteltöner werden von einem 130-mm-Bassradiator ergänzt, der in „Downfire“-Technik nach unten abstrahlt.

Wie von allen Magnat-Lautsprechern gewohnt, wurden auch hier die Lautsprecher per Laser-Messtechnik optimiert (geklippelt). Dazu kommt Elektronik in Form eines Digitalverstärkers mit 100-Watt-Gesamtleistung und integriertem DSP zur Frequenzgang- und Klangoptimierung.

Verpackt ist der Magnat Prime One in einem minimalistischen Gehäuse, das nahezu das Format traditioneller HiFi-Komponenten hat. Gut 38 cm breit und 12 cm hoch bietet der Prime One einen Kontrast aus 10-mm-starker Vollmetall-Deckplatte und einer Textilbespannung rund um das MDF-Gehäuse.

Resonanzdämpfende Gehäusefüße entkoppeln den Magnat Prime One vom Untergrund. Die Musik kommt via Bluetooth aptX und somit in CD-Qualität oder optional über einen 3,5-mm-Klinkeneingang. Dieser eignet sich, in Verbindung mit der USB-Ladebuchse, auch für Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Home. Zur Musiksteuerung befinden sich in der Deckplatte sechs Tasten aus kühlem Metall.

Magnat Prime One Preis: 399 Euro
Verfügbar ab: Mitte Oktober

Magnat Prime Classic

Magnat Prime Classic Bluetooth-Lautsprecher

Mit dem Magnat Prime Classic bietet Magnat einen weiteren Bluetooth-Lautsprecher. Das Design zielt auf Liebhaber der Retrowelle ab: Das Gehäuse im Dark-Mocca-Holzdekor mit seinen Bedienelementen und Details in Satingold sowie einem Akustikstoff in Tweed-Ausführung sorgen für den Retro-Look.

Zwei knapp 60-mm-große Breitbänder, ein Subwoofer sowie ein Bassradiator sollen ein sattes, natürliches Klangbild liefern. Ein 80-Watt-starker Digitalverstärker mit integriertem DSP zur Klangoptimierung sei die perfekte Ergänzung. Die Musik kommt via Bluetooth aptX. Zusätzlich bietet der Magnat Prime Classic einen AUX-Anschluss im 3,5-mm-Klinkenformat.

Magnat Prime Classic Preis: 199 Euro
Verfügbar ab: Mitte Oktober

Magnat MTT 990

Magnat MTT 990 Plattenspieler Magnat MTT 990 Tonarm Magnat MTT 990 Plattenteller Magnat MTT 990 Direct Drive Turntable

Mit dem Magnat MTT 990 kommt der erste Plattenspieler der Marke auf den Markt. Das technische Highlight sei der Quartz-geregelte Direktantrieb, der die Probleme riemengetriebener Modelle wie Gleichlaufschwankungen vermeiden soll. Zweites, markantes Detail des Magnat MTT 990: Ein 10-Zoll-Tonarm, der Verzerrungen durch falsche Abtastwinkel auf ein Minimum reduzieren soll.

Der Systemträger mit SME-Anschluss lässt die Wahl zwischen verschiedenen Abtastsystemen, ab Werk kann der Magnat MTT 990 mit einem Audio Technica AT 95E ausgeliefert werden.

Verpackt ist die Technik in einem MDF-Gehäuse in hochglänzender, schwarzer Lackierung. Dieses wurde ebenso auf Resonanzarmut optimiert wie der Plattenteller, der aus einem hochverdichteten Spezial-Polymer gefertigt ist, das in seinen Eigenschaften dem Vinyl der Schallplatte ähneln soll.

Details wie die höhenverstellbare Tonarmbasis oder die Innenverkabelung des Tonarms mit Kabeln von Mogami aus Japan runden das Konzept des Magnat MTT 990 ab.

Magnat MTT 990 Preis: 999 Euro
Verfügbar ab: Ende September

Magnat SBW 200

Magnat SBW 200 Soundbar mit Subwoofer

Soundbars seien die unkomplizierteste Möglichkeit, einem TV-Gerät zu besserem Klang zu verhelfen. Genau diesen Anspruch erfülle auch die neue Soundbar Magnat SBW 200. Der mitgelieferte Subwoofer ist drahtlos angebunden und kann ohne Verkabelung flexibel aufgestellt werden.

Dass sich die Magnat SBW 200 zudem via Bluetooth ansteuern lässt, sorge dafür, dass die klanglichen Qualitäten der Soundbar nicht nur dann zum Einsatz kämen, wenn der Smart-TV läuft, sondern auch beim alltäglichen Musikgenuss. In der Magnat-Soundbar arbeiten zwei Stereo-Breitband-Systeme sowie zwei zusätzliche Bassradiatoren, die dort für einen ausgewogenen Grundtonbereich sorgen sollen. Vier wählbare Klangeinstellungen optimieren die Wiedergabe von Filmen, Musik sowie die Sprachverständlichkeit.

Magnat Soundbar SBW 200 Preis: 249 Euro
Verfügbar ab: Ende September

Anzeige

Anzeige