×
Marantz M-CR612 / Melody X: HiFi-Receiver mit AirPlay 2, Bluetooth und Heos

Anzeige

Marantz M-CR612 / Melody X: HiFi-Receiver mit AirPlay 2, Bluetooth und Heos

Mit dem Marantz M-CR612 kündigt der amerikanisch-japanische HiFi-Hersteller die nächste Generation seines HiFi-CD-Receivers an. Das Multifunktionsgerät läuft auch unter dem Namen Marantz Melody X und bietet neben einem Stereo-Verstärker vielfältige Abspielmöglichkeiten von Airplay 2 über Bluetooth bis zur Wiedergabe von CDs. Die Steuerung über Alexa, Google und Siri ist ebenfalls geplant.

Anzeige

Marantz M-CR612

Marantz M-CR612 HiFi-Stereo-Netzwerk-Receiver

Die Melody-Serie zählt zu den größten Verkaufsschlagern des Herstellers. In diesem Jahr beerbt der Marantz M-CR612 das 2015er Modell Marantz M-CR611 (Test). Auf der Veranstaltung Norddeutsche HiFi-Tage 2019 in Hamburg hat der Hersteller den Marantz Melody X (M-CR612) zum ersten Mal vorgestellt und noch für dieses Jahr angekündigt.

Der HiFi-Netzwerk-Stereo-Receiver bietet vier Endstufen mit einer Leistung von zweimal 60 Watt. Ein paralleler Brückenbetrieb soll beste Audioperformance für angeschossene Lautsprecher sicherstellen.

Das Terminal bietet Anschlussmöglichkeiten für zwei Lautsprecherpaare, die mit einer A/B-Umschaltung und individueller Lautstärkeregelung überzeugen sollen. Das weitere Anschlussfeld des Marantz Melody X punktet mit alltagstauglicher Ausstattung. Zwei optische Digitaleingänge eignen sich etwa für den Anschluss eines Smart-TVs und einer Set-Top-Box. Praktisch: Eine Eingangssignalerkennung wählt automatisch den richtigen Eingang aus. Ein weiterer HiFi-Zuspieler dockt auf Wunsch am Analogeingang an.

Über den USB-A-Anschluss nimmt der Marantz M-CR612 eine externe Festplatte auf oder bietet Smartphones und Tablets 5V-Ladespanung.

Radioprogramme empfängt der Stereo-Receiver analog (UKW), digital (DAB / DAB+) oder direkt aus dem Internet – wahlweise über ein Netzwerkkabel oder Wireless (WLAN).

Marantz Melody X

Marantz Melody X mit Apple AirPlay 2, Bluetooth, Heos, Alexa, Google Assistant, Siri

Einmal im Netzwerk eingeloggt eröffnet der Marantz Melody X viele weitere Funktionen. Dazu zählen der Übertragungsstandard Apple Airplay 2 oder das hauseigene Multiroom-System Heos über das der Netzwerk-Receiver Musik mit weiteren WLAN-Lautsprechern synchron abspielt. Im Heos-System befinden sich auch beliebte Musik-Streamingdienste wie Deezer, Spotify oder Tidal.

Darüber hinaus soll sich der Marantz M-CR612 auch per Sprache bedienen lassen. Geplant sei die Aufnahme der Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Siri von Apple.

Wem das Feature-Angebot bis hierhin noch nicht reicht, der schickt jeden beliebigen Ton vom Smartphone, Tablet oder Computer via Bluetooth auf den Marantz Melody X oder spielt schon fast nostalgisch Musik über den integrierten CD-Player ab.

Ausgabeseitig bietet der Marantz M-CR612 einen analogen Cinch-Anschluss, eine Kopfhörerbuchse und einen Sub Out zur Systemerweiterung mit einem Subwoofer.

Der Marktstart und der Preis für den Marantz Melody X sind noch nicht bekannt. Fest steht allerdings, dass es den HiFi-CD-Receiver in den Wahlfarben Silber-Gold und Schwarz geben wird.

Passend dazu: Marantz M-CR511 Test

Marantz M-CR612 Preis und Verfügbarkeit: tba

Anzeige

Anzeige