×
Dali Oberon 5 Test: kompakte Standlautsprecher für unter 1000 Euro

Anzeige

Dali Oberon 5 Test: zierliche Standlautsprecher für unter 1000 Euro

„Standlautsprecher bis 1000 Euro“ ist eine der gefragtesten Kategorien im HiFi-Segment. Einmal ist das häufig die Obergrenze, die wir bereit sind für ein gutes Paar Lautsprecher auszugeben. Zum anderen trennt sich in diesem Bereich oft die Spreu vom Weizen und aus einem Massenprodukt entwächst ein audiophiler Lautsprecher. Mit den Dali Oberon 5 haben wir einen perfekten Klassenvertreter gefunden. Das Set gibt es für rund 800 Euro im Paar und technologisch stecken viele Erkenntnisse aus den oberen Serien darin, die sie zu einem Preis-Leistungs-Gewinner machen sollen.

Anzeige

Dali Oberon 5 Test

Dali Oberon 5  Standlautsprecher unter 1 Meter Höhe

Die 2-Wege-Standlautsprecher sind Teil einer Mehrkomponentenserie, die sich bei Bedarf zu einer kompletten Heimkinoanlage ausbauen lassen. Als Rear- oder Back-Surround-Lautsprecher kommen etwa die Dali Oberon 3 (Test) oder Dali Oberon On-Wall (Test) in Frage. Zusammen ergibt das ein klanglich und optisch fein abgestimmtes System.

Einen kompletten Überblick der Produktreihe gibt es hier: Dali Oberon – das steckt in der neuen Lautsprecherserie.

Wir haben uns im Dali Oberon 5 Test für ein minimalistisches, dafür hochkarätiges Stereo-Setup entschieden und feuern die Standlautsprecher mit dem Streaming-Verstärker Bluesound Powernode 2 (Test) an.

2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher

Dali Oberon 5 2-Wege-Bassreflex-Lautsprecher Dali Oberon 5 Füße

Wer in der Unter-1000-Euro-Klasse fischt macht dies mitunter nicht nur aus preislichen Motiven, sondern mag sich womöglich aus platz- oder ästhetischen Gründen keine riesigen Lautsprecher in den Wohnraum stellen.

Hier punkten die Dali Oberon 5 mit einer sehr überschaubaren Größe von nur 83 cm und einer zierlichen Breite von 16 cm. Das liest sich nicht nur sehr kompakt, sondern gefällt in der Praxis mit einer schlanken, unauffälligen Erscheinung.

Die MDF-Gehäuse sind sauber verarbeitet und wahlweise mit Furnieren in Esche Schwarz, Eiche Hell, Walnuss Dunkel oder Weiß versehen. Steckbare Abdeckungen mit schick abgerundeten Kanten liegen den Lautsprechern bei.

Holz in den Membranen

Dali Oberon 5 Holzfasermembranen Dali Oberon 5 Holzfaser-Bass

Äußerlich kompakt, fahren die Dali Oberon 5 im Inneren zu voller Größe auf. Mit dabei sind natürlich Dalis berühmte Holzfasermembranen, die hier in zwei 130-mm-Tiefmitteltönern zum Einsatz kommen.

Bei dieser ungewöhnlichen Technik werden den Papiermembranen feine Holzfasern beigemischt, die ihnen mehr Steifigkeit verleihen und trotz chaotischer Mixtur zu einem aufgeräumten Klang verhelfen.

Für die klangliche Tiefenschärfe sorgt Dalis patentierte SMC-Technologie, die mit den Oberons erstmals in der U1000-Klasse Einzug hält. Die Kombination aus Eisen und dem Magnetmaterial SMC soll Verzerrungen im Magnetantrieb drastisch reduzieren und so detailliert und ausgewogen aufspielen.

Der eigens für die Oberon-Serie entwickelte Hochtöner fällt mit seiner 29-mm-Kalotte besonders üppig aus und soll einen hohen Schalldruck bei geringer Auslenkung umsetzen.

Dank leichten Gewebematerial reagieren die Hochtöner schnell und knackig auf kurze Impulse und tragen so zum stimmigen Klangbild der Dali Oberon 5 Standlautsprecher bei.

Hörtest

Dali Oberon 5 Testbericht Lautsprecher bis 1000 Euro

Klanglich spielen die Dali Oberon 5 in ihrer Preisklasse ganz oben mit. Wie vom Hersteller gewohnt, gehen die Lautsprecher Transparent und detailreich zu Werke, was nicht zuletzt der aufwändigen Treibertechnik und der guten Abstimmung zu verdanken ist. Auch bei höheren Lautstärkepegeln verlieren die Speaker nicht an Klarheit.

Einzig der Grundton könnte einen Hauch mehr Druck vertragen, was auf die schmalen Abmessungen der Gehäuse zurückzuführen ist. Trotzdem bieten die Speaker ein ausgeprägtes Low-End, das bis zu einer unteren Grenzfrequenz von 39 Hz (+/- 3 dB) reichen soll. Außerdem erlauben die Oberon 5 eine wandnahe Aufstellung, die gerade in kleineren Räumen von Vorteil ist.

Generell erscheint der Abstrahlwinkel der Speaker weit ausgedehnt, sodass sich die ideale Sitzposition auch über den Mittelplatz der Couch hinaus ausweitet. Das gefällt, beim Nebenbeihören oder wenn die Familie zum Musik- und Filmabend zusammenkommt.

Ob als Stereospeaker im Heimkino oder als reines 2-Kanal-Musiksystem: die Dali Oberon 5 werden von ruhigen Klängen bis zu dynamischen Impulsen allen Anforderungen gerecht.

Zusammengefasst

Die Oberon 5 von Dali zählen zu den spannendsten Produkten in der Kategorie „Standlautsprecher bis 1.000 Euro“. So viel Klarheit und Flexibilität bietet kaum ein anderer Lautsprecher. Dabei liegt der Preis sogar noch weit unter der Tausend-Euro-Grenze. Erstaunlich, was Dalis zu diesem Preis bereits möglich macht. Hiermit gelingt der audiophile Einstieg mit Sicherheit.

Dali Oberon 5 Preis: 798 Euro (Paar)

Anzeige

Dali Oberon 5 Review

9.1 Punkte
Design / Verarbeitung9
Aufbau / Einrichtung9.5
Funktion / Zubehör8.5
Klang8.5
Preis / Leistung10

Anzeige