×
JBL Tune 230 NC Test: kabellose In-Ears + Noise Cancelling

Anzeige

JBL Tune 230 NC Test: kabellose In-Ears + Noise Cancelling

Die JBL Tune 230 NC sind kabellose In-Ear-Kopfhörer, die mit Pure Bass und Zero Noise beworben werden. Beides lässt sich per App individualisieren. Wie sich die True-Wireless-Headphones in der Praxis schlagen, zeigt der Test.

Anzeige

JBL Tune 230 NC Test


Angebot
JBL Tune 230 NC TWS – Wasserfeste, True-Wireless In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling in Schwarz – Mit bis zu 40 Stunden Musikwiedergabe
  • JBL Pure Bass Sound für unterwegs: Die Ear-Pods mit durchdachten 6 mm-Treibern, die durch das Stick-Design noch verstärkt werden, vereinen bequemen Tragekomfort mit eindrucksstarken Bassklängen
  • Die lange Akkulaufzeit mit bis zu 40 Stunden sorgt den ganzen Tag und die ganze Nacht lang für ultimativen Musikgenuss / Mit nur 10-minütigem Laden steht zusätzliche Wiedergabezeit zur Verfügung

Während Apple sicherlich die Rolle des Platzhirschs unter den True-Wireless-Kopfhörern einnimmt, darf man diese zweifellos JBL in der Kategorie Bluetooth-Lautsprecher zuschreiben. Die Marke steht vor allem bei Jüngeren als Synonym für die portablen Lautsprecher.

Dabei hat JBL, die mittlerweile zum Samsung-Konzern gehören, ebenfalls smarte Kopfhörer im Programm. Einer ist der kabellose In-Ear JBL Tune 230 NC. Die sollen mit zahlreichen Funktionen zum verhältnismäßig günstigen Preis neue Hörer/innen von sich überzeugen. Ob das gelingt, besprechen wir im Testbericht.

JBL True Wireless Kopfhörer

JBL Tune 230 NC True Wireless Kopfhörer

Die JBL Tune 230 NC sind klein, leicht und erinnern mit ihren langen Stielen und integriertem Noise Cancelling an die Apple AirPods Pro (Test). Dabei sind die JBL-Kopfhörer ca. um die Hälfte günstiger.

Uns gefällt die Optik von Ohrstöpseln und Ladecase im eleganten Mattschwarz-Design. Aber natürlich gibts die auch in der In-Ear-Trendfarbe weiß oder blau oder sandfarben. Mit einem Gewicht von gerade einmal 10 Gramm sitzen die Bluetooth-In-Ears auch bequem in den Ohren.

Dank Schutzklasse IPX4 sind die True Wireless Headphones gegen Spritzwasser geschützt. Ein kurzer Regenschauer oder eine schweißtreibende Sportsession können den Tune230NC nichts anhaben.

Leicht in der Hand liegt auch das Schutzcase und passt dank seiner Größe bequem in die Hosentasche. Sehr schön: Die Kopfhörer lassen sich einfach mit zwei Fingern aus der Schale nehmen. Das ist bei anderen manchmal etwas fummelig.

Geladen wird über den USB-C-Anschluss am Case. Eine LED-Kette zeigt den Akkustand beim Öffnen und Schließen. Im Zubehörpaket liegt ein USB-C-auf-USB-A-Kabel. Das kommt in der JBL-Logo-Farbe, im knalligen Orange. Außerdem gehören drei unterschiedlich große Ohraufsätze zur Grundausstattung.

Die Akkuleistung liegt mit insgesamt 40 Stunden auf hohem Niveau. Zehn davon speichert der Kopfhörer, weitere 30 Stunden Power liefert das Ladecase. Praktisch: In nur zehn Minuten tankt der Akku Leistung für zusätzliche 2 Stunden Einsatzzeit.

JBL Noise Cancelling Kopfhörer

JBL Noise Cancelling Kopfhörer

Die JBL Tune 230 NC bieten gemessen am Preis allerhand Funktionen. Die Verbindung zum Smartphone, Tablet und Computer gelingt über den aktuellen Bluetooth-5.2-Standard. Allerdings verzichten sie auf den noch höherwertigen atpX-Codec. Die Steuerung von Musik und das Annehmen von Telefongesprächen klappt direkt am Ohrhörer oder auch via Sprachbefehl. Alexa und der Google Assistant sind ebenfalls am Bord.

Auch interessant: der neue Sport-In-Ear-Kopfhörer: JBL Reflect Flow Pro (Test)

Für Ruhe im Home Office sorgt eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling / ANC). Die Mikrofone im Kopfhörer überwachen den Umgebungslärm und steuern mit um 180 Grad gedrehten Schallwellen entgegen. Das klappt erstaunlich gut und sorgt vor allem bei konstantem Lärmpegel für eine deutliche Entlastung für die Ohren.

JBL App

My JBL Headphones App auf iOS und Android

Für mehr Individualität bei der Bedienung sorgt die My JBL Headphones App auf iOS und Android. Bei der ersten Verbindung testet die Anwendung den Klang im Ohr und empfiehlt eventuell einen anderen Ohraufsatz. Im Menü finden sich weitere Einstellung zur Bedienung und Umgebungsanpassung des Noise Cancellings.

Außerdem können wir aus verschiedenen Audio- und Video-Modi wählen, die dann die Verzögerung zwischen Bild und Ton anpassen. Ein Equalizer erlaubt die persönliche Klanganpassung, während JBL auch eigene Audiopresets mitgibt.

Hörtest

Angenehm leicht geben sich die JBL Tune 230 NC auch im Klang

Angenehm leicht geben sich die JBL Tune 230 NC auch im Klang. Höhen und Bässe spielen sich nicht zu sehr in den Vordergrund. Das sorgt für eine natürliche Wiedergabe von Instrumenten und Stimmen. Der Bass präsentiert sich mit gutmütigem Druck. Er hat ausreichend Punch kommt schnell auf den Punkt, verdeckt dabei aber nicht die anderen Frequenzbereiche. Damit empfehlen sich die JBL-In-Ears nicht nur für Musik sondern auch für YouTube-Videos oder Podcast-Sendungen.

Test-Fazit

Im Preis-Leistungs-Verhältnis sind die Tune 230 NC nahezu unschlagbar. Die True-Wireless-Kopfhörer gefallen mit klarem Klang und einer langen Wiedergabeleistung von knapp zehn Stunden. Die reduziert sich leicht beim aktiven Noise-Cancelling, dessen Ruheleistung dafür einen echten Mehrwert bringt. Mit umfangreichen App-Funktionen inklusive Klangtest im Ohr sticht der JBL-Kopfhörer in seiner Klasse positiv heraus.

JBL Tune 230 NC Preis: 99,99 EUR

Anzeige


JBL Tune 230 NC Bewertung

9 Punkte
Verarbeitung8.5
Tragekomfort10
Zubehör8.5
Klang8
Preis10

Angebot
JBL Tune 230 NC TWS – Wasserfeste, True-Wireless In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling in Schwarz – Mit bis zu 40 Stunden Musikwiedergabe
  • JBL Pure Bass Sound für unterwegs: Die Ear-Pods mit durchdachten 6 mm-Treibern, die durch das Stick-Design noch verstärkt werden, vereinen bequemen Tragekomfort mit eindrucksstarken Bassklängen
  • Die lange Akkulaufzeit mit bis zu 40 Stunden sorgt den ganzen Tag und die ganze Nacht lang für ultimativen Musikgenuss / Mit nur 10-minütigem Laden steht zusätzliche Wiedergabezeit zur Verfügung

Anzeige