×
Sennheiser Momentum True Wireless Test

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless Test – so klingt kabellos

Der Sennheiser Momentum True Wireless ist das Prestige-Produkt im wachsenden Markt der komplett kabellosen Kopfhörer. Sein Klang sticht aus der Masse positiv heraus, an der Bedienung gibt es Nachholbedarf. Ist der Bluetooth-Kopfhörer empfehlenswert?

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless Test

Sennheiser Momentum True Wireless-Kopfhörer Test

True-Wireless-Kopfhörer sind der neueste Trend auf dem In-Ear-Markt. Die Kopfhörer sind kompakt, setzen auf Bluetooth zur Datenverbindung und verzichten auf jegliche Kabel zwischen den Ohrsteckern. Vorreiter war Apple mit seinen AirPods im Dezember 2016. Später zogen weitere Hersteller nach. Doch an einem Punkt mangelt es den meisten: bei all der Flexibilität auch guten Klang zu liefern.

Das wollen die Kopfhörerexperten aus der Wedemark nun ändern. Der Sennheiser Momentum True Wireless ist preislich weit oben angesiedelt, liefert dafür unter der steigenden Anzahl an Mitbewerbern den besten Klang. Doch schaffen es die kabellosen In-Ears auch im Alltag zu überzeugen? Wir haben den Sennheiser Momentum True Wireless über mehrere Wochen ausprobiert.

Ladecase mit USB-C

Sennheiser Momentum True Wireless Case Sennheiser Momentum True Wireless USB-C

300 Euro verlangt Sennheiser für seinen kabellosen In-Ear-Kopfhörer Sennheiser Momentum True Wireless. Zum Lieferumfang gehört ein kleines, handliches Ladecase, das den kabellosen Kopfhörer beim Transport sicher verstaut und auch als Ladebuchse dient.

Mit seinem grauen Stoffüberzug sieht das Mini-Etui nicht nur wertig aus, sondern schützt auch davor, den Bluetooth-Kopfhörer versehentlich zu verlieren. Ein nicht zu unterschätzendes Problem bei der Größe der Kopfhörer.

Praktisch: Der Sennheiser Momentum True Wireless ist einer der wenigen smarten Kopfhörer, der zum Laden auf den USB-C-Standard setzt. Das dürfte vor allem Nutzer aktueller MacBooks freuen, die nur noch einen einzelnen USB-C-Port mitbringen. Moderne Andoird-Geräte setzen schon seit geraumer Zeit auf die USB-C-Verbindung. Damit ist das Aufladen unterwegs kein Problem. Im Office schließe ich den Kopfhörer direkt an ein LG UltraFine 4K Display an.

Bedienung

Sennheiser Smart Control App

Während die Bedienung der meisten kabellosen Kopfhörer recht intuitiv funktioniert, ist beim Sennheiser Momentum True Wireless für den Start ein Blick in die Bedienungsanleitung unumgänglich.

Für das Pairing mit dem Smartphone werden die berührungsempfindlichen Seiten der beiden Ear-Buds für einige Sekunden synchron gedrückt. Eine Stimme bestätigt die erfolgreiche Kopplung. Nach dem ersten Auspacken befindet sich der Bluetooth-Kopfhörer automatisch im Pairing-Modus.

Einmal auf den linken Ohrhörer getippt, startet die Musik. Bei zweimaligem Tippen springt die Wiedergabe einen Titel weiter und dreimal Drücken skippt einen Song zurück. Längeres Halten senkt die Wiedergabelautstärke.

Am rechten Ohrhörer öffnet eine einmalige Berührung den Sprachassistenten (Cortana, Google oder Siri) am Mobilgerät oder nimmt eingehende Anrufe an. Eine zweimalige Berührung startet den „Transparent Hearing Modus“, der Außengeräusche ungefiltert ins Ohr durchlässt. Längeres Halten erhöht die Lautstärke.

Das klingt alles etwas komplizierter, als es tatsächlich ist, bedarf aber einiger Eingewöhnungszeit. Unterstützung gibt die Smartphone-App „Sennheiser Smart Control“, die alle Gesten noch einmal bebildert erklärt und Auskunft über den aktuellen Ladezustand der Ohrhörer gibt.

Gute Akkuleistung

Sennheiser Momentum True Wireless 4-h-Akku Sennheiser Momentum True Wireless Etui

Nehme ich einen der Kopfhörer aus dem Ohr, hält die Wiedergabe automatisch an. Hohle ich den Zweiten auch heraus und halte beide nah beieinander, etwa in der Hand oder in der Jackentasche, nimmt der Kopfhörer die Wiedergabe wieder auf. Das hat zur Folge, dass die Musik weiterspielt und damit unbemerkt Akkuleistung zieht. Außerdem musste ich den Kopfhörer in Einzelfällen erneut mit meinem Smartphone verbinden.

Einen Ausschalter hat der Sennheiser Momentum True Wireless nicht. Zum An- und Ausschalten muss ich die Ohrhörer also zwangsläufig in das mitgelieferte Ladeetui stecken oder auf beide drücken, um sie aufzuwecken. Unpraktisch, wenn man das Case einmal zuhause vergisst.

Eine komplette Akkuladung reicht für ca. vier Stunden Musikspieldauer am Stück, was dem aktuellen Marktstandard entspricht. Das Case bietet darüber hinaus zwei zusätzliche Ladezyklen und eine Sprachansage informiert bei niedriger Akkuleistung. Allerdings ist die Zeitspanne zwischen der Akkuinformation und dem kompletten Entladen des Kopfhörers relativ kurz bemessen. In der Praxis entspricht das nur ein paar wenigen Songs.

Tragekomfort

Sennheiser Momentum True Wireless Bluetooth-Kopfhörer

Zum Lieferumfang gehören drei Paar Ohrpassstücke in unterschiedlichen Größen. Für einen dauerhaft angenehmen und sicheren Sitz muss ich die beiden True-Wireles-Kopfhörer gelegentlich in den Ohren nachjustieren.

Das liegt nicht zuletzt an der recht opulenten Größe und dem hohen Gewicht der Ohrstecker. Diese gucken deutlich aus den Ohren heraus, sind aber immer noch dezenter als bei so manchem Mitbewerber.

Einmal richtig eingesetzt liegt der Sennheiser Momentum True Wireless angenehm im Ohr. Selbst bei sportlicher Betätigung fallen die Ohrstöpsel nicht heraus, was bei mir recht häufig ein Problem mit In-Ear-Kopfhörern ist.

Hörtest

Sennheiser Momentum True Wireless Review

Sennheiser ist bekannt für seine Affinität für guten Klang. Eindrucksvollstes Beispiel ist der 50.000-Euro-Überkopfhörer Sennheiser Orpheus 2 (Test). Die deutsche Detailversessenheit fließt auch in den Sennheiser Momentum True Wireless-Kopfhörer ein, der aktuell den besten Klang unter den wirklich kabellosen Kopfhörern verspricht.

Der tonale Grundcharakter des Bluetooth-Kopfhörers ist ausgewogen mit der richtigen Balance aus Tiefton, Mitten und Höhen. Bässe reichen tief, sie sind druckvoll und dynamisch anspringend. Dabei wirken sie niemals überladen oder künstlich hervorgehoben, sondern fügen sich korrekt in das Frequenzspektrum ein.

Der Mittenbereich spielt mit leichter wärme bei großer Neutralität und belässt Stimmen und Instrumente ihrer Natürlichkeit. Auch Sprachaufnahmen wie bei Hörspielen oder Podcasts profitieren vom ausgewogenen Klang und sind jederzeit klar verständlich.

In den Höhen klingt der Sennheiser Momentum True Wireless offen und detailreich. Stark komprimierte Musik wird weder glattgebügelt noch zu spitz präsentiert. Für einen Mobilkopfhörer ist das eine erfrischende Alternative zu den oftmals übertrieben bass- und höhenbetonten Modellen.

Durch den tiefen Sitz im Ohr schirmt der True-Wireless-Kopfhörer außerdem vor Umgebungsgeräuschen ab. Bei der Musikwiedergabe ist Straßenlärm kaum noch hörbar und Geräusche vom Kopfhörer dringen nicht nach außen.

Zusammengefasst

Der Momentum True Wireless ist der erste kabellose, smarte Kopfhörer von Sennheiser. Der Einstand ist ihnen mehr als geglückt. Seine gute Akkulaufzeit, der ausgewogene, neutrale Klang und der feste, aber angenehme Sitz sind klare Pluspunkt für den Kopfhörer. Abstriche muss ich bei der Bedienung machen, die im Alltag teilweise etwas umständlich ist. Dazu kommt der relativ hohe Preis im Vergleich zu den direkten Mitbewerbern. Wer dagegen nach dem besten Klang von einem True-Wireless-Kopfhörer sucht, kommt am Sennheiser nicht vorbei.

Sennheiser Momentum True Wireless Preis: EUR 279,00

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless Review

9 Punkte
Verarbeitung9.5
Tragekomfort9
Zubehör9
Klang9
Preis8.5

Anzeige