×
Sennheiser Momentum True Wireless 2 Test Noise-Cancelling-Kopfhörer

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Test

Mit dem völlig kabellosen Bluetooth-Kopfhörer Momentum True Wireless lieferte Sennheiser vor ein paar Jahren ab – in seiner Kategorie bis heute klanglich ungeschlagen. Doch Akkuleistung und Ausstattung konnten andere besser. Das soll sich ändern, mit dem Sennheiser Momentum True Wireless 2. Hat die Neuauflage das Potenzial zum perfekten Produkt?

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Test

Angebot
Sennheiser MOMENTUM True Wireless 2, Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, schwarz
  • Genießen Sie unübertroffenen High-End Stereo-Sound dank der einzigartigen 7-mm-Audiotreiber der kabellosen Sennheiser Inear Headphones.
  • Schalten Sie Umgebungsgeräusche wie im Flugzeug mit der aktiven Geräuschunterdrückung aus und konzentrieren Sie sich ganz auf die tiefen Bässe, die natürlichen Mitten und die klaren Höhen - einstellbar über eingebauten Lautstärkeregler.
Sennheiser Momentum True Wireless 2 Kopfhörer mit Bluetooth

Sennheiser weiß, wie man Kopfhörer baut. Eindrucksvollstes Beispiel ist sicherlich der Orpheus 2 zum Preis von 50.000 Euro! Aber auch komplett kabellos können die Hannoveraner aus der Wedemark, wie unser Test des Sennheiser Momentum True Wireless (MTW1) zeigt – der unangefochtene Klassenprimus in Bezug auf Klang.

In der Akkulaufzeit gab es noch Verbesserungsbedarf. Daran wurde Hand angelegt. Außerdem unterdrückt der Neue jetzt Umgebungsgeräusche mit Active Noise Cancelling (ANC). Die Weiterentwicklung läuft unter dem Namen Sennheiser Momentum True Wireless 2. Den haben wir hier im Test.

Wer den MTW1 schon kennt, wird auf den ersten Blick am Momentum True Wireless 2 nicht viel Neues finden. Die Ohrstücke sind mit 7 Gramm Gewicht gewohnt leicht und im Umfang um kaum spürbare 2 mm eingeschrumpft.

Das Knopf-Design mit zylindrischer Öffnung zum Innenohr ist ebenso bekannt. Der perfekte Sitz im Ohr hängt von der Wahl der Silikonaufsätze ab. 3 Paar in verschiedenen Größen gehören zum Lieferumfang.

Statt im schnöden Plaste-Case kommt der Sennheiser Momentum True Wireless 2 in einer schicken Transport- und Ladeschale mit Stoffummantelung. Verwechslung ausgeschlossen: Das neue Etui ist dunkelgrau, das aufgestickte Logo weiß.

Aber noch viel wichtiger: Das Case versorgt die Kopfhörer mit bis zu 7 Stunden Akkuleistung (vorher nur 4) und speichert zwei komplette Ladezyklen. Die Übertragung gelingt über den aktuellen USB-C-Anschluss am Etui.

Induktives Laden (kabellos) ist weiterhin nicht möglich – durch den unverhältnismäßig hohen Energiebedarf der Technik eine nachhaltige Entscheidung.

Sennheiser Momentum True Wireless 2 USB-C am Lade-Case

Tipp, Tipp… Tipp

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Bedienung

Die Steuerung des Bluetooth-Kopfhörers gelingt über Tippgesten an den Hörerseiten. Das hat Vor- und Nachteile. Pro: So lässt sich der In-Ear einfacher Bedienen, als etwa Apples AirPods Pro (Test) mit ihrer 2-Finger-Drücktechnik.

Kontra: Beim unachtsamen Einsetzen der Ohrstücke löst man fast unumgänglich eine Funktion aus.

Während viele Hersteller von True-Wireless-Kopfhörer nur die rudimentärste Steuerung auf die Ohrstöpsel legen, schreitet Sennheiser mit deutscher Präzision voran.

Von 1x bis 3x Tippen bis hin zu langem Halten, unterschiedlichen Eigenschaften auf beiden Seiten und sich ändernden Funktionen im Wiedergabe- und Telefonmodus, gibt’s einiges zum Merken.

Das scheint zunächst kompliziert, zumal die Bedienung von etablierten Standards abweicht. Mit der Zeit fuchst man sich jedoch rein und kann immer wieder einen Blick in die zugehörige App werfen. Da gibt’s die Gestensteuerung nochmal in Bildern.

Sennheiser Smart Control App

Sennheiser Smart Control App

Die Firmenphilosophie der Hannoveraner schreibt vor, alle smarten Produkte in einer App zu bündeln – das sind neben den Sennheiser Momentum True Wireless 2 auch die Over-Ear-Kopfhörer Momentum Wireless 3 oder die Sennheiser Ambeo Soundbar.

Etwas Geduld fordert das Starten der Sennheiser Smart Control App (Android, iOS), denn die sucht und verbindet sich jedes Mal aufs Neue mit dem Kopfhörer. Smartphones, Tablets und Computer merken sich dagegen vorherige Bluetooth-Verbindungen.

Die Anwendung bietet hauptsächlich Zugriff auf die Grundfunktionen des Kopfhörers, einige erweiterte Einstellung, wie für den Umgang mit Telefonanrufen und liefert Software-Updates für den In-Ear. Wir haben während des Tests V4.8.0 im Einsatz.

Weiterhin kommt die App mit einem grafisch ansprechend aufbereiteten Equalizer, der allerdings in der Bedienung einer gewissen Eingewöhnungsphase bedarf. Dabei gilt: lieber den Ohren als den Augen folgen.

Praxis

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Review

Starten wir mit dem Positiven: Der Sennheiser Momentum True Wireless 2 deckt alle aktuellen Bluetooth-Standards ab. Dazu gehören die Profile A2DP, AVRCP, HSP und HFP sowie die Übertragungs-Codecs AAC, aptX und SBC.

So wird die bestmögliche Übertragung vom Sender zum Empfänger sichergestellt, die einer Wiedergabe auf CD-Niveau entspricht.

Aber: „Bluetooth aptX Low-Latency“, bekannt aus der Generation 1, streicht Sennheiser. Damit steigt die Bild-zu-Ton-Verzögerung von knapp 30 Millisekunden (ms) vom Vorgänger auf knapp 400 ms an.
Computergames spielen oder synchron Videos schauen ist quasi nicht mehr möglich. Großer Rückschritt.

Klanglich lassen sich dagegen keine Unterschiede zum MTW1 ausmachen. Dieser ist Sennheiser-typisch „sauber“ – beide Modelle setzen auf die gleiche Treibertechnologie.

Bassimpulse kommen druckvoll und dynamisch. Instrumente und Stimmen lösen fein auf, ohne in den Höhen zu überzeichnen oder auf lange Sicht zu „nerven“. All das wird auf einer breiten Klangbühne präsentiert, die sich auch vor vielen ohrumschließenden Kopfhörern nicht verstecken braucht.

Sennheiser Momentum True Wireless Kopfhörer 2 mit Active Noise Cancelling

Kommen wir zum Noise-Cancelling, einem der wichtigsten Kaufargumente der Neuauflage. Ja, der Sennheiser Momentum True Wireless 2 schirmt Außengeräusche ab, könnte sie aber drastischer bekämpfen.

In lauter Umgebung mit konstantem Tieftonanteil arbeitet die Rauschunterdrückung recht effektiv. Bei wechselnder Lärmkulisse, besonders mit hochfrequenten Signalanteilen, stößt das ANC dagegen an seine Grenzen. Innen top, außen geht noch was.

Wieder Positiv ist die gleichbleibende Klangqualität mit und ohne aktiviertem Noise-Cancelling. Bis auf ein leichtes Grundrauschen in sehr leiser Musik lässt sich kaum ein Unterschied ausmachen. Das kriegt selbst Apple nicht geregelt, dessen Airpods Pro ohne Noise-Cancelling deutlich besser klingen.

Praktisch kann auch die Transparent-Hearing-Funktion mit „Keep Music Playing“ sein, etwa bei Bahndurchsagen oder kurzen Gesprächen. Dabei nehmen die Außenmikrofone Umgebungsgeräusche auf und lassen sie, bei gedämpfter Musik, zu den Ohren durch. Das klingt bei weitem nicht gut, soll es auch nicht, denn die Funktion ist als Add-On für den Alltag zu verstehen.

Zusammengefasst

Der Momentum True Wireless 2 hinterlässt gemischte Gefühle: Auf der einen Seite stehen die gute Akkulaufzeit, das minimalistische Case- und Hörerdesign, die Smartphone-App zur Individualisierung der Gestensteuerung und der Klang, der in seiner Kategorie unerreicht ist. Dem gegenüber stehen ein Noise-Cancelling, das situationsabhängig gut bedämpft, dann aber auch wieder drastischer anpacken könnte, die große Bild-zu-Ton-Latenz, die vor allem Gamer vom Kauf ausschließt und der Preis, bei dem man ein ausgereiftes Produkt erwartet. Fazit: Wer nach dem besten Klang auf minimalster Größe aus ist, sollte zugreifen. Das volle Funktionspaket bieten andere.

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Preis: 280,98 EUR

Anzeige

Sennheiser Momentum True Wireless 2 Review

8.7 Punkte
Verarbeitung9.5
Tragekomfort9
Zubehör8
Klang9
Preis8
Angebot
Sennheiser MOMENTUM True Wireless 2, Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung, schwarz
  • Genießen Sie unübertroffenen High-End Stereo-Sound dank der einzigartigen 7-mm-Audiotreiber der kabellosen Sennheiser Inear Headphones.
  • Schalten Sie Umgebungsgeräusche wie im Flugzeug mit der aktiven Geräuschunterdrückung aus und konzentrieren Sie sich ganz auf die tiefen Bässe, die natürlichen Mitten und die klaren Höhen - einstellbar über eingebauten Lautstärkeregler.

Anzeige