×
Sonos Beam: Streaming-Soundbar mit HDMI und AirPlay 2

Anzeige

Sonos Beam: Streaming-Soundbar mit Alexa, HDMI-ARC und AirPlay 2

Sonos stellt mit dem Sonos Beam seine erste Soundbar mit HDMI-Anschluss vor. Der Smart Speaker soll raumfüllenden Klang für Audioinhalte jeder Art – von Filmen und TV-Sendungen über Musik bis hin zu Podcasts liefern. Der Sonos Beam unterstützt über 80 Musikdienste, mehrere Sprachassistenten sowie den Streaming-Standard Apple AirPlay 2.

Anzeige

Sonos Beam

Sonos Beam Soundbar

Genau wie alle anderen Sonos-Speaker auch, ist der Sonos Beam Teil des Multiroom Systems. Die Soundbar kann beispielsweise mit zwei Sonos One (Test) zu einem Surround-Sound-System verbunden, mit einem Sub um tiefere Bässe erweitert oder in ein bereits vorhandenes Multiroom-Setup eingebunden werden.

Wer Sound über Sonos Beam erlebt, hat die Wahl: Der WLAN-Lautsprecher lässt sich per Sprachsteuerung, mit der Sonos App sowie mit Drittanbieter-Apps wie Spotify, Audible, Pandora oder Tidal steuern.

Auch mit vorhandenen TV-Fernbedienungen sowie Smart-Home-Gadgets, wie zum Beispiel Wandschaltern und Fernbedienungen von zertifizierten Sonos-Partnern, soll sich der Beam bedienen lassen.

In Deutschland ist Amazon Alexa direkt in die Sonos-Beam-Soundbar integriert. Weitere Sprachassistenten sollen folgen, sobald sie in den jeweiligen Ländern auf Sonos verfügbar sind.

Vier eigens gefertigte Fullrange-Woofer und drei passive Lautsprecher sollen tiefe, warme Bässe und überragende mittlere Frequenzen liefern. Ein Hochtöner sorge für verständliche Dialoge.

Sonos Beam – Produktdetails

Sonos Beam Produktdetails
  • Flach und kompakt in der Größe. Der Sonos Beam passe perfekt auf jedes Regal und unter wandmontierte Fernseher. Der WLAN-Lautsprecher ist 65 cm lang.

  • Fünf lineare Fernfeld-Mikrofone sorgen für eine Geräusch- und Mehrkanal-Echounterdrückung bei Musik und Heimkino.

  • Die Sonos-Beam-Soundbar hat drei Anschlüsse: Strom, Ethernet und HDMI-ARC.

  • Mit dem HDMI-Kabel wird die Beam an den HDMI-ARC-Anschluss des Fernsehers angeschlossen. Wenn der Fernseher HDMI-ARC nicht unterstützt, kann die Beam stattdessen über den mitgelieferten optischen Audioadapter mit dem optischen Audioeingang des Fernsehers verbunden werden.

  • Erhältlich in Schwarz und Weiß mit Matt-Finish.

  • In Kombination mit einem Alexa-fähigen Videogerät, wie Amazon Fire TV, kann man mehr Features der Sprachsteuerung für Video nutzen. Beispielsweise können für bestimmte Filme und Fernsehsendungen über den Lieblings-Streamingdienst Informationen zum Regisseur abgefragt oder einfach nur lauter gemacht werden.

AirPlay 2 kommt im Juli auf Sonos

Sonos Apple AirPlay 2

Apple AirPlay 2 wird über ein kostenloses Software-Update ab Juli auf Sonos verfügbar sein. Damit können Nutzer Musik und Podcasts von ihren iOS-Geräten direkt über Sonos-Speaker abspielen.

Zu den unterstützten WLAN-Lautsprechern gehören der neue Sonos Beam, der Sonos One, die Playbase und die zweite Generation des Sonos Play:5 (Test).

Mit einem der genannten Speaker soll sich der Ton zu allen „älteren“ Speakern im Sonos-System senden lassen. Dank Apple AirPlay 2 können Kunden außerdem Siri als zusätzlichen Sprachassistenten nutzen. Songs, Alben oder Playlisten lassen sich von Apple Music über ein iOS-Gerät per Sprachbefehl auf Sonos abspielen.

Sonos Beam Preis: 449 Euro
Verfügbar ab: 17. Juli 2018

Anzeige

Anzeige