×
Teufel Holist M und Holist S: smarte WLAN-Speaker mit Alexa und Bluetooth

Anzeige

Teufel Holist S / M: smarte WLAN-Speaker mit Alexa und Bluetooth

Die smarten WLAN-Speaker Teufel Holist S und Holist M hören aufs Wort. Das macht der Sprachassistent Amazon Alexa möglich. Musik kommt aus dem Internet oder via Bluetooth aus den Lautsprechern. Eine Technik sorgt darüber hinaus für 360-Grad-Klang.

Anzeige

Teufel Holist S

Teufel Holist S Alexa-Lautsprecher

Nach langer Wartezeit kündigt Teufel heute die Verfügbarkeit seiner beiden smarten WLAN-Lautsprecher Teufel Holist S (22,5 cm hoch, 14,3 cm breit, 1,6 kg Gewicht) und Holist M (40 cm hoch, 27 cm breit, 6,6 kg Gewicht) an.

Mit dem integrierten Sprachassistenten Amazon Alexa lässt sich nicht nur Musik auf Zuruf abspielen, sondern auch alltägliche Dinge abrufen: Einen Timer stellen, Einheiten umrechnen, Nachrichten abfragen, Smart-Home-Geräte steuern oder Spiele spielen sind so einfach möglich. Die Spracherkennung gelingt beim Holist S über zwei und beim Holist M mit vier verbauten – auf Wunsch abschaltbaren – Mikrofonen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Zugriff auf die Streaming-Dienste Amazon Music und Spotify. Über die zugehörige Holist App für Android und iOS lassen sich außerdem Songs, Podcasts und Internetradiostationen über Napster, Tidal und TuneIn abspielen.

Im Teufel Holist S verrichten drei passive Bassmembranen, ein aktiver Tieftöner sowie ein nach oben gegen einen Reflektor strahlenden Breitbandlautsprecher ihre Arbeit. Der Reflektor strahlt den Klang horizontal in alle Richtungen ab, wodurch überall im Raum der gleiche Klangeindruck entstehen soll.

Teufel Holist M

Teufel Holist M WLAN-Lautsprecher mit Dynamore-Technologie und App-Steuerung

Der deutlich größere Teufel Holist M ist ähnlich aufgebaut, jedoch als 3-Wege-System mit Hoch-, Mittel- und Tieftöner. Darüber hinaus verfügt der Holist M über einen nach vorne gerichteten Breitband-Lautsprecher.

Dieser zusätzliche Treiber bietet neben 360°-Sound (Teufel Dynamore) auch die Klang-Modi „Wide“ und „Direct“ für Zuhörer*innen, die direkt vor dem Gerät sitzen. Der Modus „Wide“ soll einen räumlichen Klang erzeugen während die Einstellung „Direct“ für gesprochene Inhalte wie Hörbücher und -spiele, Podcasts oder Nachrichten geeignet sei.

Die Umschaltung erfolgt direkt am Lautsprecher über einen Schalter an der Gerätebasis.

Beide Smart-Speaker verfügen über Tasten zur Wiedergabesteuerung (Titelsprung vor/zurück, Play/Pause, Lautstärke) auf der Geräteoberseite. Zusätzlich finden sich hier die Sensortasten zur Stummschaltung der Mikrofone und zum Wechsel auf Bluetooth-Wiedergabe (aptX) und den AUX-Eingang für externe Geräte wie Plattenspieler oder CD-Player.

Die kostenlose Teufel Holist App für iOS und Android biete Zugriff auf weitere Musikdienste und erlaub den direkten Stream von auf dem Smartphone oder Tablet lokal gespeicherter Musik.

Außerdem dient die App als Fernbedienung und steuert unabhängig von der aktuellen Wiedergabe die Lautstärke und Quellenwahl. Noch schneller ans Ziel sollte dagegen die Wiedergabesteuerung per Sprachbefehl führen.

Preise und Verfügbarkeit

Teufel Holist S Preis: 249,99 Euro
Teufel Holist M Preis: 499,99 Euro
Verfügbar ab: sofort in den Farben Schwarz und Weiß
Mehr vom Hersteller: Teufel

* aufgrund der ab 1.7.2020 reduzierten Mehrwertsteuer in Deutschland betragen die tatsächlichen Verkaufspreise in Deutschland 243,69 Euro bzw. 487,39 Euro.

Anzeige

Anzeige